Busy-Light mit UCC-Client

  • Hallo,


    wir haben die UCC-Clients alle mit USB Busy-Lights im Einsatz.
    Grundsätzlich funktioniert die Signalisierung. Also wenn man spricht, dann ist das Busy-Light auch rot.
    Nach einem Gespräch schaltet sich das Busy-Light aber komplett ab.
    Im nächsten Gespräch wird es wieder rot.
    Bei anderen Clients, wie z.B. bei Estos, war es so, dass dann das Busy-Light grün war, also wenn man wieder frei ist/war.
    Leider habe ich hierzu im UCC-Client keine Einstellung gefunden.
    Gibt es hier eine, bzw. kann jemand bestätigen, dass das Verhalten bei ihm genauso ist und es sich bei mir nicht um eine Fehlfunktion handelt?

  • Ich habe auch schon mal extra die Tools für das Busy-Light installiert. Aber dadurch ändert sich leider auch nichts bzw. gibt es hier auch keine passende Einstellung.
    Denke, dass müsste der UCC-Client nach Ende des Telefonats wieder an das Busy-Light übertragen, dass es wieder grün wird, genauso wie er es auf rot stellt.
    Vielleicht liest ja jemand von Starface den Beitrag und kann dazu noch etwas Passendes beitragen.

  • Das ist ein gewünschtes Verhalten. Wir haben uns aktiv dagegen entschieden, dass das Busy-Light nicht die ganze Zeit leuchtet, wenn man verfügbar ist. Das ist meines Wissens nach auch nicht konfigurierbar.

  • Wenn ich mich richtig erinnere, empfanden es die Kollegen als störend, wenn die Busylights die ganze Zeit leuchteten. Deswegen sind sie "aus" und nicht "grün" wenn nicht telefoniert wird.

    Quality Assurance


    STARFACE GmbH | Adlerstraße 61 | 76137 Karlsruhe | www.starface.com

  • Ok, aber es gibt keine Möglichkeit das individuell zu steuern, oder?
    Wäre ja praktisch, wenn man wählen könnte welche der beiden Optionen aktiv sein soll.

  • Ok, vielen Dank. Dann brauche ich wenigstens nicht mehr weiter testen, da die Thematik klar ist.

  • Das ist auch wieder so ein Thema aus der Sparte Kleinigkeiten, die immer wieder bei Kundenterminen negativ auffallen. Wenn jemand telefonisch erreichbar ist sollte das Busylight definitiv grün leuchten. Das macht jedes andere Programm exakt genau so. Ich finde es doch schon bemerkenswert, dass die persönlichen Befindlichkeiten von einzelnen Starface-Mitarbeitern offensichtlich über die bereitgestellten Funktionalitäten der gesamten Kundschaft entscheiden. Da sollte man sich doch besser den Markt beobachten oder wenigstens auf die Partner zugehen, oder? Oder man macht halt eine kleine Checkbox dafür in den Einstellungen. Das wär doch mal Mega!


    EDIT: In unserem alten Office habe ich über jeden Arbeitsplatz einen 60cm LED-Stripe an die abgehangene Decke gehangen. Die hat auch dauerhaft grün geleuchtet, wenn der Mitarbeiter verfügbar war und war aus, wenn zum Beispiel Ruhe aktiviert wurde. Das hat niemanden gestört und war ein Eyecatcher für jeden Besucher :)

    Viele Grüße,


    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG


    STARFACE Excellence PLUS Partner

    Edited once, last by andreas.stein ().

  • Hallo Andreas,


    das hat doch nichts mit persönlichen befindlichkeiten von STARFACE Mitarbeitern zu tun. Wir können nicht bei jeder Frage/Entscheidung unsere Partner fragen. Wenn man dann eine neue Funktion bei uns intern ausrollt und von vielen Anwendern (letztleich sind auch STARFACE Mitarbeiter Anwender der STARFACE Softwares, da wir ja auch damit arbeiten) die Rückmeldung kommt, dass das grüne Licht stört, schaltet man das eben aus für den Anfang. Dass sich das nicht immer mit den Wünschen aller Benutzer deckt, ist ja auch logisch weil jeder über Funktionen anders denkt. Eine "perfekte" Lösung gibt es in den seltensten Fällen. Sei versichert, dass bei uns im Haus immer versucht wird, abzuwägen, was die beste Lösung für die meisten Anwender ist.


    Alles konfigurierbar zu machen wäre zwar eine Möglichkeit, aber wollt ihr das wirklich? Die STARFACE Gui und der Expertenmodus im UCClient wäre derart groß, dass niemand mehr Lust hätte, sich damit zu befassen. Man muss also immer abwägen zwischen Übersichtlichkeit und Konfigurierbarkeit. Der Wunsch ist ja wie Wolfgang sagte als Feature Wunsch bereits eingetragen. :)

  • Hallo Zusammen,


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Busy-Light im Zusammenhang mit Terminalservern?
    Haben das kuando busylight aber bekommen es dort nicht zum laufen...
    Auch wenn USB Geräte oder Plug&Play mitgenommen werden soll Via RDP.


    lg Patrick Niendorf

  • Hallo Zusammen,


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Busy-Light im Zusammenhang mit Terminalservern?
    Haben das kuando busylight aber bekommen es dort nicht zum laufen...
    Auch wenn USB Geräte oder Plug&Play mitgenommen werden soll Via RDP.


    lg Patrick Niendorf


    Hallo Patrick,


    das haben wir bei einem Kunden auch, in dem fall musst du auch lokal auf den Rechner den UCC-Client installieren und dort das Busy-Light konfigurieren/aktivieren. Via RDP geht das so nicht. Den Client auf dem lokalen Rechner kannst du dann ja so einstellen das er nach dem Start minimiert und den Callmanager nicht öffnet.


    Viele Grüße,
    Torsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!