Anlage über Starface Connect nicht erreichbar??iostream.c: SSL_shutdown() failed...

  • Wir und auch unsere Kunden klagen seit dem Update auf SF 7 dass die Anlagen in unregelmässigen Abständen nicht mehr erreichbar sind. Der Anrufer bekommt immer ein Besetzt und der Angerufene bekommt von all dem nichts mit.
    Jetzt haben wir selber eine Anlage die mehrere Rufnummern über Starface Connect und eine einzige verbleibende über ISDN in unsere Appliance eingespeist ist.
    Rufen wir die ISDN Nummer an funktioniert alles tadellos. Rufen wir die SF Connect Nummern an gibts ein Besetzt und im LOG diesen Eintrag:

    Code
    [Jul 22 14:19:08] ERROR[25514] iostream.c: SSL_shutdown() failed: error:00000005:lib(0):func(0):DH lib, Underlying BIO error: Broken pipe

    Irgendwann, wenn man lange genug versucht klappt es dann mal und im Log sieht es dann so aus:

    Für mich sieht das ganze nach einem SSL Problem aus?
    So ist es jedenfalls ein Untragbarer Zustand...


    PS: 49XXXNUMMER und XXXNAME sind von mir ersetzt worden.


    EDIT: Weil man meint, dass läge am Netzwerk. Bei uns in der Firma ist es recht übersichtlich. Es gibt eine Fritzbox 7590 die per Glasfaser (1000MBIT/s) ans WAN angebunden ist. Die SF Appliance ist direkt an der Box angeschlossen. Es gibt weder externe Teilnehmer noch externen UCC Zugriff. Es gibt auch keine Firewall und einzige 5 PC's im Netzwerk, die aber ohne Last laufen.... ach und zwei Drucker.... was machen wir falsch???

    Edited 2 times, last by HabibA (July 23, 2021 at 9:19 AM).

  • Guten Morgen

    ja wir haben diverse Log's eingeschickt an SF und SF Connect, aber bisher lediglich Aussage von Starface Connect erhalten (und das wiederholt) es müsse an unserem Netzwerk oder Anlage liegen :(

    Ticket# (die übrigens in unserem Portal gar nicht aufgeführt wird) 6997516

    Wir sind aktuell an der Stelle ein Downgrade beim ersten Kunden durchführen zu müssen. Bei uns werden wir das wohl auch müssen... er werden dann aber wohl alle weiteren Kunden auch folgen sobald denen das auffällt dass sie notorisch nicht erreichbar sind.

    So kann man nicht professionell arbeiten. Aktuell können wir nur Abstand nehmen von neuen Anlagen über SF&SF Connect. Die Entscheidung müssen wir jetzt bei einem Steuerberater adhoc treffen.

  • Hallo,

    es gab in der SF Version 7.0.1.8 ein Problem mit der eingeführten Verschlüsselung für die Connect-Leitung - das hatte gelegentlich die genannten Probleme verursacht. Behoben wurde das mit der Version 7.0.2.1. Zumindest ist es seit dem auf einer betroffenen Anlage nicht mehr aufgetreten. Davor gab es ein Modul von Starface um die Verschlüsselung auszuschalten (https://support.starface.de/forum/showthre…rschl%FCsselung). Probier es einmal damit oder aktualisiere die Anlage auf die neueste Version. Das Modul muss jeden Morgen einmal neu aktiviert werden.

    Viele Grüße,
    Torsten

  • Hallo,
    vielen Dank für deinen Tip. Wir haben bereits auf allen Anlagen den neusten Stand, weil wir dadurch ja genau das erhofft haben, dass der Fehler damit behoben wäre.
    Wir probieren umgehend das Modul aus und werden berichten.

  • Wir haben es jetzt bei drei Anlagen installiert und aktiviert und bei jeder Anlage wirkt es so, als ob umgehend eine Besserung statt fand. In 2 von 3 Fällen haben unmittelbar Telefone geklingelt weil dann Anrufe eingingen die scheinbar vorher nicht ankamen?

    Aktuell ist der Fehler bei keiner Anlage wieder aufgetreten... wir wollen das bei unserer Anlage 1h lang testen, danach werden wir das Modul deaktivieren um dann zu gucken ob der Fehler dann wieder auftritt. Anders wüsste ich nicht wie man die Besserung nachweisen könnte.

  • Wir haben es jetzt bei drei Anlagen installiert und aktiviert und bei jeder Anlage wirkt es so, als ob umgehend eine Besserung statt fand.

    Hallo,

    ich habe bei einem Kunden mit Connect und 7.1.1.6 genau dieses Problem, die Leitung ist sporatisch nicht zu erreichen.
    Um einen dump zu erstellen musste ich auch dieses Modul aktivieren. Nun tritt der Fehler nicht mehr auf.

    Ist jemandem bekannt ob dieses Problem weiterhin so besteht?
    Hat jemand eine dauerhafte Lösung gefunden?

    HabibA wie sieht es bei euch mit der 7.1.x aus?

    Grüße Max

  • Hallo Max

    Der Broken Pipe Error entsteht, wenn eine Verbindung zwsichen zwei Endpunkten beendet wurde, ohne dass beide Endpunkte darüber Informiert wurden, und dann versucht wird Daten zu senden.
    Dies kann auftreten wenn z.b.:

    • Ein Endpunkt unerwarter abgestürtzt ist
    • Die Netzwerkverbindung unerwartet getrennt wurde
    • Ein dritter (z.b. die Firewall) die Verbindung schliesst

    Ich vermute stark, dass ein Netzwerkgerät die SIP-Verbindung zwischen der STARFACE und dem STARFACE Connect mindestens Teilweise trennt.
    Dies passiert natürlich mit einem klassischen ISDN nicht, weshalb dort die Anrufe immer noch korrekt reinkommen.

    MfG

    Fabian

  • Hallo Max


    Dies passiert natürlich mit einem klassischen ISDN nicht, weshalb dort die Anrufe immer noch korrekt reinkommen.

    MfG

    Fabian


    Hi Fabian,
    ich habe kein ISDN ich habe nur eine SF Connect Leitung.
    Diese ist teilweise nicht erreichbar (Anrufer hört ein Besetzt) oder Gespräche werden nach ca 15 Minuten beendet.

    Wenn das Modul STARFACE_Connect_Unencrypted_v17.sfm aktiv ist - geschieht dies aber nicht.

    Grüße Max

  • Hallo!

    Ich habe so Probleme auch noch bzw. gehabt. Aber "nur" mit Appliances und VMs mit Version 7.
    Aufgefallen ist das, wenn man bei Connect die Rufumleitung auf "automatisch" hatte.
    Die Funktion ist toll, wenn die Starface nicht erreichbar ist (DSL ausgefallen oder so), dann werden alle Anrufe automatisch auf ein Handy umgeleitet. So ist es den Kunden überhaupt erst aufgefallen, dass etwas nicht in Ordnung ist.
    Aber nach vielen Tests, bis hin zu Downloads im hunderte GB Bereich um über Stunden und Tage die DSL-Leitung auf kurze Ausfälle zu "überwachen" (neben Monitoring Tools).
    Ich kann sagen, das es nicht am Router, Switche, DSL-Leitung etc. liegt. Sondern aus irgendeinem Grund die SIP-Verbindung zwischen Appliance und Connect getrennt wird. Das trat schon wenige Minuten (nicht das 15 Minuten NAT Problem) auf.

    "Lösung" ist die automatische Rufumleitung bei Connect zu deaktivieren. Dann ist halt beim Kunden "kurz" mal besetzt, dann versuchen die Anrufer es erneut und "es klappt".
    Lösung (auch mit Hilfe des Supports) haben wir nicht gefunden, weil ich einfach aufgegeben habe. Dem Kunden ist es so lieber, als ständig Ärger und ein Handy wo tausend Anrufe eingehen, statt bei den einzelnen Mitarbeitern zu landen.

    Fällt jetzt der DSL aus, muss man halt über die "externe Anmeldung" bei Connect rein und die Rufumleitung aktivieren.

    Gruß
    Matthias

    STARFACE Advanced Partner

  • Moin!

    Ist zwischenzeitlich vielleicht noch jemanden dieses Problem über den Weg gelaufen?
    Wir haben nun 3 Appliances auf die 7.1.1.7 gehoben und bei allen tritt seitdem genau dieses Problem auf.
    Alle haben die Gemeinsamkeit, dass sie hinter einem Lancom Router hängen.
    Mit der letzten 6.7er lief aber alles jeher problemlos.

    Interessant ist auch, dass das Problem ziemlich genau im 10-Min-Takt auftritt. Hier mal ein Auszug aus einem PBX-Log mit den gefilterten Zeilen:

    [2022-02-21 13:26:57,862] ERROR[181394] iostream.c: SSL_shutdown() failed: error:00000005:lib(0):func(0):DH lib, Underlying BIO error: Broken pipe
    [2022-02-21 13:16:57,103] ERROR[180859] iostream.c: SSL_shutdown() failed: error:00000005:lib(0):func(0):DH lib, Underlying BIO error: Broken pipe
    [2022-02-21 13:06:56,313] ERROR[180353] iostream.c: SSL_shutdown() failed: error:00000005:lib(0):func(0):DH lib, Underlying BIO error: Broken pipe
    [2022-02-21 12:56:55,573] ERROR[179843] iostream.c: SSL_shutdown() failed: error:00000005:lib(0):func(0):DH lib, Underlying BIO error: Broken pipe

    Grüße
    Bastian

  • Hi bastob

    Ich hatte das auch bei einem Kunden der täglich ca. 2000-3000 eingehende Anrufe über Connect erhält. Eine nicht geringe Anzahl der Anrufe wurde abgewiesen. Das Unencrypted Modul war auch aktiv.
    Gemerkt haben wir das, weil automatisch die Rufumleitung bei Connect aufs Handy (nicht Umleitung oder iFMC sondern im Connect-Portal) auf automatisch stand. Das Handy hat manchmal dauerhaft geklingelt. Die 60 Leitungen waren aber nicht voll.
    Viel herumprobiert - ja auch mit LANCOM. Lösung war wir haben den Umzug zur Starface Cloud vorgezogen. Jetzt keine Probleme mehr.
    Heißt also, ab dem Update auf 7 gibt es diese Fehler bei Appliances und das hängt definitiv mit einem der vorgenannten Probleme (NAT, TCP Aging, ...) zusammen. Der Starface Support hat sich zwar bemüht, aber mehr leider auch nicht. Der Lancom Support hat auf den Starface Support verwiesen.

    Bei einem 2. Kunden der max. 50 Anrufe am Tag erhält war das nach Wechsel von DSL auf Glas auch passiert. Zeitlich haben wir das Update von 6 auf 7 ca. 1-2 Wochen vorher gemacht. Das heißt es kann gut sein, dass die Fehler auch mit Version 7 auftraten aber nicht bemerkt wurden. Keine Ahnung warum, aber nachdem wir den Lancom durch eine Sophos getauscht haben, war der Fehler sofort weg. Der telefoniert mit der Appliance heute genau so gut, wie vorher.

    Gruß Matthias

    STARFACE Advanced Partner

  • Danke Steve!

    Habe nun TCP Aging auf 600 Sek. bei den betroffenen Kunden gestellt und seitdem keinen Fehler mehr beobachtet.
    Leuchtet unterm Strich ja auch ein, wenn ab V7 bei Connect über verschlüsseltes SIP aufgebaut wird.

    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!