Yealink - Die gewählte Nummer ist ungültig

  • Hallo Zusammen, ich habe irgendwo einen kleinen Fehler.


    Starface funktioniert
    Ein und ausgehen funktioniert alles gut.


    Jedoch sind in den Yearlink Telefonen irgendwie die falschen nummern gespeichert, wenn man einen verpassten Anrufern zurück rufen will.


    sf1.JPG


    und zwar haben wir als Amtsholung eine "0"


    sf2.JPG


    Anrufe werden auch mit 00049 xxxxxxxxxxx angezeigt, aber im Telefon unter 0049 xxxxxxxxxxx gespeichert.
    ich glaube das er da ein problem mit hat


    im Softclient geht es.


    beim Wählen aus dem UCC steht im Yearlink dann 00049 xxxxxxxxxxx


    wie konfiguriere ich das?


    Gruß
    Jörg

  • Naja, war vorher auch so :)


    die alte Anlage Siemens (und mit alt meine ich wirklich alt), war eben noch so und die Leute sind daran gewöhnt.
    Soll heißen, wenn ich die Amtsholung deaktiviere, dann geht es?


    aber muss doch auch irgendwie mit gehen? klingt eher nach einem Bug

  • ... ich würde sehr sicher davon ausgehen, dass es ohne Amtsholung geht, JA :)


    Es ist richtig, dass viele Nutzer das von früheren ISDN- und Analog-Zeiten so gewohnt waren, aber benötigen tut man es tatsächlich eher nicht mehr. Man erleichtert sich das Leben wirklich, wenn man darauf verzichtet - ich wüsste auch keinen Mehrwert, der sich dadurch ergibt. Ob Bug in der Starface oder irgendein Konfigurationsproblem, lasse ich mal dahingestellt. Wäre es ein Bug und eine Starface 6.x, kann man mit einem Bugfix eh nicht mehr rechnen (...).

  • Hi,


    vielen Dank für die Bugmeldung :)


    Dieser Bug ist tatsächlich mit dem nächsten Release gefixt. Dann wird die Amtsholung in der Rufliste mit aufgeführt und mitgewählt (wenn sie sich ändert, ändert sich auch den Ruflisteneintrag mit).


    Viele Grüße


    TA

    STARFACE Quality Assurance


    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Forum ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  • Hallo, können Sie mir sagen wann das nächste Release kommt?


    Einen öffentlich-kommunizierbaren Termin habe ich noch nicht, wird aber nicht zu lang auf sich warten lassen. Es befindet sich gerade in der Qualitätssicherung.

    STARFACE Quality Assurance


    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Forum ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  • Kurze Zwischenfrage:
    Wenn die Amtsholung deaktiviert wird (unter Admin -> Leitungen -> Allgemein -> "Amtsholung") und ich extern telefonieren möchte, muss ich keine 0 mehr vorwählen. Ok.
    Wie kann die Anlage dann interne Telefonie von externer Unterscheiden?


    Ich kann das am Produktivsystem im Moment nicht testen.

  • Kurze Zwischenfrage:
    Wenn die Amtsholung deaktiviert wird (unter Admin -> Leitungen -> Allgemein -> "Amtsholung") und ich extern telefonieren möchte, muss ich keine 0 mehr vorwählen. Ok.
    Wie kann die Anlage dann interne Telefonie von externer Unterscheiden?


    Ich kann das am Produktivsystem im Moment nicht testen.


    Die Amtsholung ist nur notwendig, wenn sich der interne Nummernraum mit Rufnummern von externen Teilnehmern (ohne Ortsvorwahl) überlappt. Das ist beispielsweise in kleinen Ortschaften mit 4-5 stelligen Anschlussnummern der Fall gewesen, wenn die ISDN-Telefonanlage ebenfalls 4-5 stelligen MSNs für die Endgeräte hatte. Hast du also beispielsweise die 1234 als interne Durchwahl und du möchtest innerorts die 0721-1234 erreichen, musst du entweder "07211234" wählen, oder eine Amtsholung vor der Rufnummer stellen und am Telefone beispielsweise 01234 wählen um den externen Anrufziel von der internen zu unterscheiden.


    Die STARFACE weiß, welche Rufnummern sich im internen Raum befinden. Alles was außerhalb dieses Rufnummernraums befindet, wird versucht nach Extern zu routen. Im obigen Beispiel würde bei Vorhandensein eines internen Durchwahls "1234" ein Anruf an dieser Nummer an den internen Teilnehmer durchgestellt werden.


    Heutzutage gibt es solche kurzen externen Rufnummern nur noch sehr selten, Rufnummern werden in der Regel mit 6 oder mehr Ziffern geschaltet. Das Adressbuch komplettiert eingegebene Rufnummern auf das internationale Format um, genauso wie die Rufliste (ausnahme: rufnummern, die in der Leitungskonfiguration als Dienst/Notrufnummern definiert sind).


    Die Amtsholung ist also in den allermeisten Fällen kosmetisch und nur noch aus Gewohnheit (die Mitarbeiter wählen seit 50 Jahren eine Amtsholung, deshalb brauchen wir sie) konfiguriert. Tatsächlich brauchen tun es aus technischer Sicht die Wenigsten.


    Ich für meinem Teil habe Kontakte vollqualifiziert im Adressbuch stehen, und wenn ich mal händisch wählen muss, dann wähle ich die Ortsvorwahl mit (ich bin schließlich im Home Office in einem anderen Vorwahlgebiet wie wenn ich am Schreibtisch in der Firma sitze). Ich weiß nicht mehr wann ich das letzte mal einen Anruf innerorts tatsächlich auch ohne Ortsvorwahl gewählt habe (und aufm Smartphone sag ich einfach nur Siri sie soll den Kontakt anrufen, da wähle ich nichtmal mehr die Rufnummer :P).

    STARFACE Quality Assurance


    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Forum ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

    Edited once, last by TomAnson ().

  • Danke für deine ausführliche Antwort.
    Mir war nicht bewusst, dass die Starface (und vermutlich auch alle anderen TK-Anlagen) das so unterscheiden können.
    Da die internen Rufnummern bei uns 3-stellig sind und es schon sehr lange her ist, dass ich eine 3-stellige Rufnummer gesehen habe, sollte das in unserem Szenario ja noch unproblematischer sein.
    Sollte es dann dennoch der Fall sein, wird eben die Ortsvorwahl davor gewählt. Danke für den Denkanstoß.

  • Hallo, gibt es schon Neuigkeiten bzgl. des Updates?
    es ist ein wirklich dummer kleiner nerviger Fehler. der die Mitarbeiter doch erheblicher zu stören scheint als ich es erwartet hatte.


    Jörg

  • Hallo,


    nach ein wenig recherche habe ich herausgefunden, das die Daten wie folgt sind.


    1.09.2021 - Start Betatest Starface 7.1
    22.09.2021 - Release Starface 7.1


    Info ob der Fehler dadurch behoben wird habe ich nicht, da der Zugriff nur als Partner geht :(


    Ich möchte aber mal kurz etwas Druck machen...
    Ich habe bei einem Tochterunternehmen eine Starface eingerichtet weil bei der Flut alles weg war und ich mal Dienstleister war und Starface verkauft und eingerichtet hatte.


    Meine Hoffnung ist dadurch ein Fuß in der Tür zu haben wenn in 1 Jahr der Konzern (200 User am Standort/ 500 in Deitschland/ 800 Europa) die Telefon Anlage wechselt.
    Bis lang ist mir das gelungen. Tatsächlich bin ich nun schon damit beschäftigt, alle Besonderheiten der Altanlage auf umsetzungsfähigkeit zu testen.
    Jedoch kam gestern die erste Stimme auf, die gefragt hat ob das sinnvoll ist auf eine Anlage zu setzen bei der die Amtsholung ein Problem ei den Telefonen macht


    den Gedanken würde ich gerne weiter geben.
    Auch wenn ich weiß es ist ein Bug, aber es ist halt ein echt dämlicher nerviger Bug der jedem User mehrfach am Tag begegnet.


  • Hi,


    am 28.07.2021 habe ich kommentiert dass dieses Fehlverhalten im nächsten Release behoben ist :)

    STARFACE Quality Assurance


    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Forum ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!