Vodafone Red Business und starface - welcher Router

  • Hallo liebe Forumsteilnehmer,


    ein Kunde von uns hat o.g. Tarif bei Vodafone und einen Vodfafone-eigenen Router FritzBox 6490 Cable. Bisher nutzt die starface die Fritzbox als Registrar (Grund: siehe unten). Das klappt auch alles wunderbar, bis auf folg. Problem: wird bei einem eingehenden Anruf nach Ende des Gespräches vom ANRUFER nicht auch selber aufgelegt, sondern nur der interne Teilnehmer legt auf, bekommt die Fritzbox das Terminierungssignal nicht korrekt mit, hält das Gespräch und stellt nach exakt 5 Minuten das Gespräch wieder neu nach intern zu. Das kann man nur beenden, indem man die FritzBox neu startet :( Lt. AVM arbeitet die Fritzbox korrekt und verweist an starface...
    Da starface aber diese Konfig als "nicht supported" erklärt, sitze ich nun "zwischen den Stühlen" und mir bleibt nur, die Leitungen direkt bei Vodafone anmelden. Vodafone rückt die SIP-Zugangsdaten aber ja nicht raus, solange man den Vodafone-eigenen Router nutzt. Daher soll nun eine "eigene" Fritzbox her.


    Habt Ihr da eine Empfehlung: wieder eine 6490 oder besser eine 6591? Von der FB 6660 wird abgeraten.


    Würde am liebsten ja alles so lassen wie einegrichtet, da es bis auf genanntes Problem tadellos funktioniert.


    Danke für Eure Hinweise!



    Grüße,


    Torsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!