Sound Qualität schlecht

  • Hallo zusammen,


    Wir telefonieren alle über den UCC Client mit Jabra Headsets.


    Mein Problem die Sprach Qualität.
    Intern alles Super
    Ruft man von Extern ins Büro ist kein klarer klag vorhanden hört sich an wie Funkkontakt(rauschen im Hintergrund, überschlagen einfach nicht sauber)


    folgendes haben wir schon probiert
    div. Audio Einstellungen
    Treiber Einstellungen
    verschiedene Headsets


    bringt sich alles nichts.
    QOS ist auch aktiv


    hatte jemand vill was ähnliches?


    Danke im Voraus!

  • Max: ähnliche Effekte sind bei den aktuellen Jabra-Headsets (unabhängig ob mit UCC-Client oder Hardware-Telefonen betrieben) nicht ungewöhnlich - das lässt sich bestätigen. Leider konnte nie eine richtig zufriedenstellende Lösung gefunden werden - das Problem tritt besonders dann auf, wenn auf beiden Seiten mit Jabras gearbeitet wird, ist aber eben auch sonst mehr oder weniger stark feststellbar. Bei älteren Jabras gab (und gibt) es das Problem nicht - wir beobachten das ausschliesslich bei neueren Serien. Kunden hatten dazu auch direkten Kontakt zu Jabra und haben nach eigenen Angaben keine wirkliche Abhilfe für die Problematik finden können.

  • Ja, die Jabras machen gerade ein paar Probleme.


    Ich habe welche, da kann man nicht mehr am HeadSet per Tastendruck das Gespräch annehmen.
    Da wird einfach aufgelegt.


    Im 3cx Forum wird da auch gerade aktiv diskutiert.


    Hm. Hat Jabra da gerade ein SDK Problem?


    Frage aber an dich:
    > QOS ist auch aktiv


    Unter Windows?
    Wie hast du das gemacht?


    Kenne nur die Möglichkeit das über Gruppenrichtlinien zu machen. QoS unter MS Windows geht sonst nicht.


    Oder was meinst du damit?


    Hast du mal einen anderen Codec genommen?
    Einen anderen SoftClient? Richte doch mal testweise PhonerLite als generisches SoftPhone ein und lass dich dann von extern anrufen…


    Aber VoIP mit Handynetzen ist noch immer eher häufig Mist.


    Mach besser GSM.


    Gruß, R.

  • Das Problem tritt nach meinem Eindruck immer dann auf, wenn man die Geräuschunterdrückung nicht (mehr) abschalten kann (das ist aber nur eine Vermutung!). Ältere Jabras, die das nicht hatten, haben die Soundprobleme eher gar nicht und zeigten sich immer durch recht gute und stabile Qualität (egal unter welchen Nutzungsbedingungen). Bei den neueren Geräten ist es eigentlich egal wo/wie die angebunden sind - das passiert bei Tischtelefonen ebenso wie an Softclients und das auch unabhängig davon, ob das Windows- oder Apple-Umgebungen sind - schlimmerweise aber nicht durchgehend, aber tendenziell in der Mehrzahl der geführten Gespräche.

  • QOS ist bei uns im Netz aktiv. (Oder meinst du am Client)
    Unter Windows meine ich in den Sound Einstellungen mit dem Pegel rumgetestet
    UCC Client ist der Aktuelle.


    Was uns noch aufgefallen ist der Pegel vom Mikro obwohl ausgeschaltet regelt sich immer automatisch hoch.
    das haben wir dann mit einer anderen Software unterdrückt.

  • "Ich habe welche, da kann man nicht mehr am HeadSet per Tastendruck das Gespräch annehmen.
    Da wird einfach aufgelegt."


    Ich gehe davon aus, dass ihr die ganzen Jabra Direct Einstellungen geprüft habt? Klassiker sind solche Themen wie -> Kunde hat Bluetooth Dongle und gleichzeitig Kabel dran etc.
    Verwaltet Ihr die Headset per Administrations Portal? MSI mit der Konfig von eurem erstellten Profil.


    https://xpress.jabra.com/login
    Das ist gratis und auch gut zu verwalten. Somit können dann auch Firmware Updates etc. gepusht werden.

  • Hallo die Damen,
    mit schnurlosen Headsets an stationären Telefonen habe ich nun schon über 20 Jahre Erfahrungen gesammelt. Dabei habe ich mit den Modellen von Jabra all zu oft ins Klo gegriffen, weshalb ich eigentlich nur noch Plantronics (jetzt Poly) empfehle und in einigen wenigen Fällen Sennheiser (jetzt EPOS - wenn Ultra-Noice-Cancelling gefragt ist).
    Allerdings ist der ursprünglich gemeldete Fehler (interne Verbindungen gut, externe Verbindungen schlecht) schon spooky. Mich würde in dem Zusammenhang interessieren, ob externe Verbindungen grundsätzlich schlecht sind (auch bei HD-Verbindungen). Auf jeden Fall scheint es ein Softwareproblem von Jabra zu sein.
    Noch ein Hinweis: Wenn sich ein Kunde für Bluetooth-Headets entscheidet, weist ihn immer auf evtl. Probleme in der Gesprächsqualität hin. Vor allem bei einer größeren Dichte von Bluetooth-Funkern (Smartphone, Tastatur und Maus, Lautsprecher, Headset, etc.).
    Ich setze da eher auf DECT. Ist zwar in den meisten fällen teurer (je nach Anforderungsprofil) aber dafür hat man eine deutlich größere Reichweite und schlägt sich nicht durch den unkontrollierten Bluetooth-Jungel.
    Mein Dauerbrenner ist das CS540, gefolgt vom SAVI 7220 (je mit dem APU76 - USB-Anschluss).

    MfG
    Ch.Elbing

  • Hallo die Damen,
    mit schnurlosen Headsets an stationären Telefonen habe ich nun schon über 20 Jahre Erfahrungen gesammelt. Dabei habe ich mit den Modellen von Jabra all zu oft ins Klo gegriffen, weshalb ich eigentlich nur noch Plantronics (jetzt Poly) empfehle und in einigen wenigen Fällen Sennheiser (jetzt EPOS - wenn Ultra-Noice-Cancelling gefragt ist).
    Allerdings ist der ursprünglich gemeldete Fehler (interne Verbindungen gut, externe Verbindungen schlecht) schon spooky. Mich würde in dem Zusammenhang interessieren, ob externe Verbindungen grundsätzlich schlecht sind (auch bei HD-Verbindungen). Auf jeden Fall scheint es ein Softwareproblem von Jabra zu sein.
    Noch ein Hinweis: Wenn sich ein Kunde für Bluetooth-Headets entscheidet, weist ihn immer auf evtl. Probleme in der Gesprächsqualität hin. Vor allem bei einer größeren Dichte von Bluetooth-Funkern (Smartphone, Tastatur und Maus, Lautsprecher, Headset, etc.).
    Ich setze da eher auf DECT. Ist zwar in den meisten fällen teurer (je nach Anforderungsprofil) aber dafür hat man eine deutlich größere Reichweite und schlägt sich nicht durch den unkontrollierten Bluetooth-Jungel.
    Mein Dauerbrenner ist das CS540, gefolgt vom SAVI 7220 (je mit dem APU76 - USB-Anschluss).


    Ja aber ich habe keine stationären Telefone wir Telefonieren nur mit dem UCC Client. Aber sonst werde ich mal testweiße eines bestellen von deinen Empfohlenen. Aber habt ihr das schon mal beobachtet das der Pegel in den Sound Optionen wandert während des Gesprächs?

  • Hallo Max,
    wenn Du diese Headsets am PC über USB anschließen willst, benötigst Du eben das angesprochene Anschlusskabel (APU-76).


    Zu "wandernden Pegeln" kann ich leider nichts beitragen.

    MfG
    Ch.Elbing

  • "Aber habt ihr das schon mal beobachtet das der Pegel in den Sound Optionen wandert während des Gesprächs?"


    Das sind definitiv Windows Einstellungen für die Geräte. Schau dir die Erweiterten Einstellungen an - Exklusiver Modus - und den Bereich Kommunikation.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!