Starface Mobile App Android/iPhone

  • Grüße,

    ich versuche seit Tagen unsere Starface PBX Server Compact mit der Starface Mobile App zusammen zu bekommen.
    Habe mir extra STARFACE Premium App Lizenzen einspielen lassen damit wir UCC und Mobile Clients nutzen können.
    Starface Version ist 6.7
    Aber jetzt irgendwie fest, aktueller Aufbau:

    Der Mobile Client verbindet sich von außen mit der Starface im internen Netz;

    Mobile Client Port 52687 und WebPort 52688 landen an unserer Firewall und werden weitergeleitet an die Starface Port geht auf 5222 und 52688 geht auf 443, Verbindung wird aufgebaut, Anmeldung am Handy funktioniert. Firewall zeigt nichts an das geblockt wird.
    Haken bei Telefonie aktivieren ist drin und geht nach wenigen Sekunden raus. Man kann Kontakte sehen, das Journal wird gezeigt.
    Eingehende und Ausgehende Anrufe können nicht angenommen werden, eingehende Anrufe werden nicht angezeigt, Status schaltet halt nur auf Gelb, sobald aufgelegt ist bekommt man eine Push Meldung, das XY angerufen hat.
    Der Benutzer hat eine passende Lizenz und die nötigen Berechtigungen UCI, UCC Premium-Funktionen.
    Unter Telefone tauchen die Geräte auch auf mit rotem Symbol keine Autoprovisionierung durchgeführt.
    Versuche ich z.B. einen internen Anruf zu führen sieht man nur den nicht startenden Wahlversuch und der Anruftimer bleibt auf 00:00 stehen.
    Probleme sind nur bei der Mobile App nicht bei dem Desktop Client, dieser funktioniert innerhalb des Netzwerkes und Außerhalb.
    Die Mobile Geräte verhalten sich in allen fällen gleich.

    Wo kann ich hier am besten ansetzten um weiterzukommen?

  • Die Apps bauen für die Audio-Telefonie eine Verbindung zum Server über SIP auf (Port 5061.... s.Handbuch). Wenn du Probleme mit dem Annehmen von Telefonaten hast, kannst du bei der Netzwerkkonfiguration da ein Augenmerk drauf legen.

  • Sooo etwas ist es her, viel zu viel zu tun gehabt :D

    Ich hab jetzt etwas weiter testen können, FQDN wurde angepasst an allen stellen, die Starface mit nem Hostname im DNS lokal und extern erreichbar gemacht.

    Funktioniert alles soweit nachdem ich nun 5061 SIP auch per Regel von der Starface aus erlaubt habe funktioniert auch ein Telefonat zu starten oder anzunehmen. Nur hört man leider nichts, RTP in und out regeln gibt es auch, jedoch wird ein Gespräch nur aufgebaut aber beidseitig kann man weder hören noch gehört werden.

  • Mobile und Desktop-Apps verwenden die selben Ports und Protokolle (mal abgesehen von der Push-Funktionalität). Für Endkuden und deren Netzwerkdienstleister haben wir eine kleine Übersicht sowie Problemlösungsschritte:

    STARFACE Telefonie im Home Office
    Keine Übersetzung vorhanden. Sie haben Englisch als Sprache ausgewählt, doch die Seite wurde noch nicht übersetzt. Übersetzen Sie die Seite oder zeigen Sie die…
    wiki.fluxpunkt.de
  • Grüße,

    die Ports für RTP sind von 10000:20000 im NAT drin. Warteschleifen Music höre ich z.B. auch aber keine client2client auch nicht Richtung extern. da bleibts irgendwo hängen, sehe aber auch im liveview (nach starface paketen gefiltert, etc.) auf der Firewall nichts :(

  • Ok nun funktioniert es, letzendlich lag es nun noch daran das unter Server > Netzwerk > Externe Adresse: kein Eintrag mehr war, nur unter Automatisch erkannte externe IP: die Adresse eingetragen war.

    Danke an alle für die Hilfe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!