Posts by Philippe

    Hallo Zusammen,


    ich muss hier noch einmal nachhaken wegen dem Routing. Das Projekt wurde immer wieder verschoben und nun habe ich beide Anlagen am Laufen. Verbund passt. Ich kann aktuell nicht von DE eine schweizer Nummer anrufen mit der Rufsignalisierung der CH Anlage. Fehler kommt. Ich kann nur telefonieren, wenn im Routing Leitung steht ich mit einer Pseudo Leitung CH arbeite. Wenn ich auf beiden Anlagen COR aktiviere, geht kein Anruf durch. Ich habe eine Standard Routing Regel für 0049 und für 0041 hinterlegt. 0049 soll deutsche Leitung nehmen und 0041 soll schweizer Leitung nehmen. Lokal an den Anlagen ist keine COR Regel hinterlegt. Benötige ich nach meinem Verständis nicht, da laut Handbuch die Standard Regel des Anlagenverbunds greifen müsste.


    DE Anlage Anruf schweizer Nummer

    [2024-01-24T12:06:47,958] [ 0000 ] ********* Call created **********

    [2024-01-24T12:06:47,965] [ 0000 ] Starting call routing : SIP/1002.ylnkt54-00000000 dial number 0041xxxxxxxx CallerId [firstname=Marion, lastname=Meier, number=11]

    [2024-01-24T12:06:48,173] [ 0000 ] Routing call "CallerId [firstname=xxxxxxxx, lastname=xxxxxxxx, dialedNumber=0041xxxxxxxx, number=11]" to number 0041788388320 over service OutgoingService

    [2024-01-24T12:06:48,173] [ 0000 ] CallLeg: ace0f578-af1e-444e-ac51-852b29f7b7b6

    [2024-01-24T12:06:48,187] [ 0000 ] Found cor/lbr rules: rule1

    [2024-01-24T12:06:48,189] [ 0000 ] Found lines for COR routing

    [2024-01-24T12:06:48,189] [ 0000 ] - SIP/Schweiz-incoming

    [2024-01-24T12:06:48,203] [ 0000 ] CallerParticipationInfo is set and line.isNoScreening

    [2024-01-24T12:06:48,203] [ 0000 ] CallerParticipationInfo is no CONFERENCEPARTICIPANT

    [2024-01-24T12:06:48,204] [ 0000 ] USER 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:06:48,204] [ 0000 ] Signal number after calculate 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:06:48,204] [ 0000 ] SipconnectDisplayNumber +49xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:06:48,206] [ 0000 ] Normalized Number 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:06:48,208] [ 0000 ] Signalling on Line Schweiz(1005) | SIP/1002.ylnkt54-00000000

    [2024-01-24T12:06:48,208] [ 0000 ] CallerIdAll 0049xxxxxxxx | SIP/1002.ylnkt54-00000000

    [2024-01-24T12:06:48,208] [ 0000 ] CallerPres ALLOWED | SIP/1002.ylnkt54-00000000

    [2024-01-24T12:06:48,221] [ 0000 ] Dialing line SIP/Schweiz-incoming with extension 0041xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:06:48,405] [ 0000 ] Dial | SIP/1002.ylnkt54-00000000 -> SIP/Schweiz-incoming-00000001

    [2024-01-24T12:06:48,776] [ 0000 ] Hangup Request Event | SIP/Schweiz-incoming-00000001

    [2024-01-24T12:06:48,780] [ 0000 ] DialEnd with dialstatus NOANSWER | SIP/1002.ylnkt54-00000000 -> SIP/Schweiz-incoming-00000001

    [2024-01-24T12:06:48,784] [ 0000 ] Hangup Cause: CALL_REJECTED | SIP/Schweiz-incoming-00000001

    [2024-01-24T12:06:48,801] [ 0000 ] Got dialstatus DialReturnCodes(hc=NETWORK_OUT_OF_ORDER, ds=CONGESTION, cr=UNKNOWN)

    [2024-01-24T12:06:48,813] [ 0000 ] Hangup Cause: NETWORK_OUT_OF_ORDER | SIP/1002.ylnkt54-00000000

    [2024-01-24T12:06:48,814] [ 0000 ] ********* Call finished *********


    CH Anlage Anruf schweizer Nummer über DE Anlage

    [2024-01-24T12:06:48,462] [ 0000 ] ********* Call created **********

    [2024-01-24T12:06:48,465] [ 0000 ] Starting call routing : SIP/Deutschland-incoming-00000000 dial number 0041xxxxxxxx CallerId [firstname=xxxxxxxx, lastname=xxxxxxxx, number=11]

    [2024-01-24T12:06:48,612] [ 0000 ] Routing call "CallerId [firstname=xxxxxxxx, lastname=xxxxxxxx, dialedNumber=0041xxxxxxxx, number=11]" to number 0041xxxxxxxx over service OutgoingService

    [2024-01-24T12:06:48,612] [ 0000 ] CallLeg: 7adcb05b-c9c0-4a35-9785-1e68205f2bd7

    [2024-01-24T12:06:48,619] [ 0000 ] Found cor/lbr rules: rule1

    [2024-01-24T12:06:48,620] [ 0000 ] No line found routing: COR rejecting call

    [2024-01-24T12:06:48,625] [ 0000 ] Got dialstatus DialReturnCodes(hc=CALL_REJECTED, ds=UNKNOWN, cr=UNKNOWN)

    [2024-01-24T12:06:48,631] [ 0000 ] Hangup Cause: CALL_REJECTED | SIP/Deutschland-incoming-00000000

    [2024-01-24T12:06:48,653] [ 0000 ] ********* Call finished *********


    DE Anlage Anruf deutsche Nummer

    [2024-01-24T12:09:31,450] [ 0004 ] ********* Call created **********

    [2024-01-24T12:09:31,450] [ 0004 ] Starting call routing : SIP/1002.ylnkt54-00000004 dial number 0049xxxxxxxx CallerId [firstname=xxxxxxxx, lastname=xxxxxxxx, number=11]

    [2024-01-24T12:09:31,498] [ 0004 ] Routing call "CallerId [firstname=xxxxxxxx, lastname=xxxxxxxx dialedNumber=0049xxxxxxxx, number=11]" to number 0049xxxxxxxx over service OutgoingService

    [2024-01-24T12:09:31,498] [ 0004 ] CallLeg: 18211299-70e3-44d8-abb6-a3bedcc6bc1d

    [2024-01-24T12:09:31,499] [ 0004 ] Found cor/lbr rules: rule2

    [2024-01-24T12:09:31,500] [ 0004 ] Found lines for COR routing

    [2024-01-24T12:09:31,500] [ 0004 ] - SIP/Schweiz-incoming

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] CallerParticipationInfo is set and line.isNoScreening

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] CallerParticipationInfo is no CONFERENCEPARTICIPANT

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] USER 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] Signal number after calculate 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] SipconnectDisplayNumber +49xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:09:31,508] [ 0004 ] Normalized Number 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:09:31,509] [ 0004 ] Signalling on Line Schweiz(1005) | SIP/1002.ylnkt54-00000004

    [2024-01-24T12:09:31,509] [ 0004 ] CallerIdAll 0049xxxxxxxx5 | SIP/1002.ylnkt54-00000004

    [2024-01-24T12:09:31,509] [ 0004 ] CallerPres ALLOWED | SIP/1002.ylnkt54-00000004

    [2024-01-24T12:09:31,516] [ 0004 ] Dialing line SIP/Schweiz-incoming with extension 0049xxxxxxxx

    [2024-01-24T12:09:31,622] [ 0004 ] Dial | SIP/1002.ylnkt54-00000004 -> SIP/Schweiz-incoming-00000005

    [2024-01-24T12:09:31,711] [ 0004 ] Hangup Request Event | SIP/Schweiz-incoming-00000005

    [2024-01-24T12:09:31,711] [ 0004 ] DialEnd with dialstatus NOANSWER | SIP/1002.ylnkt54-00000004 -> SIP/Schweiz-incoming-00000005

    [2024-01-24T12:09:31,712] [ 0004 ] Hangup Cause: CALL_REJECTED | SIP/Schweiz-incoming-00000005

    [2024-01-24T12:09:31,736] [ 0004 ] Got dialstatus DialReturnCodes(hc=NETWORK_OUT_OF_ORDER, ds=CONGESTION, cr=UNKNOWN)

    [2024-01-24T12:09:31,740] [ 0004 ] Hangup Cause: NETWORK_OUT_OF_ORDER | SIP/1002.ylnkt54-00000004

    [2024-01-24T12:09:31,740] [ 0004 ] ********* Call finished *********


    Anlage DE hat Leitung mit deutscher Rufnummer und Anlage CH hat Leitung mit schweizer Rufnummer. Beide Anlagen laufen aktuell noch auf 8.0.0.14. Update steht noch aus, wollte vorher die Problematik klären.

    Was mache ich nur falsch? Danke!


    Gruß Philippe

    Guten Tag Zusammen,


    hat jemand hier zufällig eine Installation Starface Coud mit Ecotel SIP Trunk am Laufen? Neukunde hat voice.smart (m) im Einsatz. Egal welches voreingestellte Profil ich teste, die Leitung wird nicht aktiv. Könnte auch daran liegen, dass mir der Kunde falsche Daten zum Testen gegeben hat oder braucht man für Ecotel auch eine feste IP Adresse wie bei Telekom, Vodafone?


    Gruß Philippe

    Frohes neues Jahr!


    Ich habe weitere Fragen. Der Elektriker hat es nun hinbekommen und die Klingel gibt die Signale an die Doorcom weiter. Wir hatten ein RJ11 Kabel an die Starface angeschlossen und am Ende hat der Elektriker das Kabel mit a/b an die Doorcom angeschlossen. Ich hoffe er hat es richtig gemacht. Nun will ich sicher gehen, dass ich es auf der Anlage richtig hinterlegt habe. Unter Leitungen Analog intern für Doorcom erstellt. Dort eine externe Rufnummer hinterlegt. Ich hatte es am Anfang auch mit einer internen Rufnummer, aber da hat die Anlage die Vorwahl hinzugefügt? Dem Benutzer habe ich das Gerät DAHDI/1 zugewiesen und auf welche Nummer es reagiert. In der Doorcom hat er auch die externe Rufnummer hinterlegt.

    Standardmäßig erwartet die Doorcom einen MFV - Tastenton, damit die Sprechverbindung aktiviert wird.. .Das kann aber in der Doorcom selbst deaktiviert werden. Die Tür wird dann mit #61 (glaub ich auswendig zu wissen) geöffnet.

    Kann es hieran noch liegen, dass an der Starface nichts ankommt.

    Vielen Dank für eine mögliche Hilfestellung.

    Guten Morgen Zusammen,


    gibt es eine Möglichkeit das Verhalten der Voicemail anzupassen, dass dort keine Ansage kommt? Die Anasge kann man nicht deaktivieren.

    Ich habe aktuell eine Konstellation mit zeitgesteuerte Umleitung zu IVR einstufig, dass im Nachhinein nun an eine Voicemail weitergeleitet wird. Ansage kommt bei IVR, bei der ich 3 Tasten drücken kann. 1 und 2 auf Handy und 3 auf Voicemail. Hier soll gleich weitergeleitet werden bzw. gleich der Piepston ertönen zum Aufsprechen. Aktuell kommt der "Der Teilnehmer ... ist besetzt" und danach kommt der Piepston. Man möchte das Verhalten verkürzen. Kunde will keine weitere Ansage laufen lassen für die Voicemail.


    Gruß Philippe


    Allen einen guten Start ins neue Jahr!

    Vielen Dank für die nachträgliche Antwort. Der Elektriker wollte sich beim Großhändler schlau machen, wie genau er es anschließen muss. Es kam noch die Info, dass die Freisprechanlage auch darüber funktionieren soll und er noch Rückinfo benötigt. Ich hätte so gerne ein Smartgateway gehabt. Mal schauen was im neuen Jahr da beim Kunden passiert.

    Hallo Zusammen,


    ich darf aktuell ein Doorcom DCA 650-02 mit der Starface koppeln. Vorab habe ich dem Elektriker mitgeteilt, dass er doch bitte ein Smartgateway mit Telefon Lizenz nehmen soll. Er hat dem Kunden gesagt, dass er was aktuelleres nimmt als das SG150-0 Smartgateway. Selbst der Siedle Support hatte beim Elektriker nachgefragt, was er mir mitgeteilt hatte, warum er es analog anschließen will. Wie kann ich nun weiterhelfen? Hat hier zufällig jemand schon einmal das Doorcom mit der Starface am FXS Anschluss gekoppelt? Der Elektriker besteht darauf, dass es gehen muss. Muss hier auf Grandstream gesetzt werden und SIP Telefon in der Starface, wie bei einer Einrichtung mit dem Smartgateway?


    Danke für mögliche Vorschläge.

    Vielen Dank für die Rückmeldung. In der Zwischenzeit habe ich mit dem Kunden gesprochen und er will vorerst bei beiden Anbietern bleiben. Er tendiert hier auf den Anlagenanschluss, sodass an beiden Standorten eine Anlage installiert wird und bestehende Provider genutzt werden. Er möchte nichts umstellen und auch keine Zusatzkosten monatlich haben.

    Guten Tag Zusammen,


    ich hab gerade aktuell eine Anfrage zwei Standorte (CH und DE) über SF Cloud oder Appliance abzubilden. Favorisiere die Cloud. Jetzt hat CH Swisscom und DE hat DeutschlandLan Voice Data L. Standort DE geht nicht mit der Cloud wegen Tarif, da nur am Internetanschluss von der Telekom funktioniert. Standort CH laut siptrunk.de geht auch nur am Swisscom Anschluss. Sprich Rufnummern zu einem Anbieter portieren.


    Alternativ an beiden Standorten eine Starface Appliance installieren und das jeweilige Profil für die Anschlüsse aktivieren. Wie könnte man dort abbilden, dass man am Standort DE mit der Rufnummer CH telefonieren könnte?


    Gruß

    Philippe

    Guten Tag Zusammen,


    ich würde das Thema gerne noch einmal aufgreifen. Gibt es dazu aktuelle Erkenntnisse, dass es mit einer neueren Version der TAPI Schnittstelle der Starface passt? Wir haben eine aktuelle Anfrage und wäre "nice to have", wenn dies direkt aus Taifun heraus ginge.


    Gruß

    Philippe

    Hallo Zusammen,


    bei einem Kunden, gibt es den Wunsch Rufumleitung per Taste individuell zu aktivieren. Das man die Taste mit Rufumleitung aktiviert und danach das Ziel am Telefon oder App manuell auswählen kann. Bisher habe ich feste Rufnummern für die Umleitung aktiviert. Steh ich da auf dem Schlauch oder geht das nicht von Haus aus. Kunde war es von seiner alten Anlage gewohnt, die Nachtschaltung zu aktivieren und konnte dann auf die jeweilige Nummer am Telefon auswählen wohin es umgeleitet wird. Dadurch war die Rufumleitung auf eine interne Nummer aktiv.


    Gruß Philippe

    slu


    Vielen Dank für den Hinweis. Ich hatte es gerade nachgebaut und es hat funktioniert. Im Siedle Gateway auch die interne Grupperufnummer hinterlegt und es geht. Es wird mal noch nächste Woche genauer darauf geachtet.


    Hat man es nur bei einer Person das SIP Konto (Telefon) hinterlegt, kann keiner die Tür öffnen, wenn die Person spricht. Dies war dann keine längerfristige Lösung.

    Nur um es richtig verstanden zu haben. Ich müsste als erstes eine weitere Benutzerlizenz für die Starface haben um einen neuen Benutzer "Türklingel" zu haben. Dort hinterlege ich den SIP Account (SIP Telefon). Danach erstelle ich die Gruppe mit der Durchwahl und weiße es den jeweiligen Benutzer zu. Danke für eure Hilfen.

    Gestern hat mich noch jemand von Siedle zurückgerufen, da ich dort noch eine Anfrage offen hatte. Zuerst hieß es man müsste von der Bus Seite her etwas einstellen. Elektriker war dann heute vor Ort und hat mit Siedle Rücksprache gehalten. Scheinbar hatte ich es schon richtig eingerichtet gehabt über die Software. Telefon klingelt nun von beiden Klingeln aus. Man muss den Hörer abnehmen und auf dem Telefon habe ich eine DTMF Taste zum Öffnen hinterlegt. Jetzt kam die Frage auf, ob man das für alle freischalten kann. Ich hatte es versucht, dass jedem Benutzer das Telefon (SIP Konto zum Gateway) zugewiesen wird und über eine Gruppe die Durchwahl zugeordnet. Erst hatte es noch funktioniert, aber nach kurzer Zeit ging es dann nicht mehr. Erst als ich das Telefon und Durchwahl einer Mitarbeiterin zugewiesen hatte, ging es wieder. Ist das überhaupt machbar an alle Personen zu verteilen?

    Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Wenn man es schon richtig eingibt und vergisst die Blacklist zu beachten, kann es nicht funktionieren. Gateway zur Whitelist hinzugefügt und es konnte sich registriert werden.


    Telefon hat reagiert beim Klingeln. Nur mit dem Aufmachen klappt es noch nicht. Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass ich hier am bestehenden Yealink Telefon ein DTMF Taste erstelle mit dem dazugehörigen DTMF Wert, den mir auch das SIP Konto anzeigt.


    @service@qds.de ich bräuchte wohl doch Hilfe. Ich muss zwei Geräte an der Siedle ansprechen. Kann aber nur ein Gerät an das Bussystem anmelden. Außer ich mach eine IP Gruppe für die Busadresse. Wie erkennt man aber dann an welcher Stelle ich gerade versuche die Türe zu öffnen?

    Guten Tag Zusammen,


    ich habe leider zu meinem Fall hier im Forum nichts dazu gefunden und daher ein neues Thema erstellt.


    Bei einem Kunden wurde vom Elektriker nachträglich die Klingel der Haustür und die Klingel der Wohnung/Büro im ganzen Gebäude durch Siedle Produkte ausgetauscht. Bei meinem Kunden wurde das Siedle SG 150-0 Gateway verbaut und beide Klingel verbunden. Einmal die BTLE 50 und die CA 850. Bei der Einbindung des Gateways hapert es nun. Es wird eine Telefonlizenz benötigt, die auch bestellt, sowie eingebunden wurde. Soweit so gut. Wie im Bild zu sehen, kann man hier TK Anmeldedaten eintragen. Nach meiner Meinung müsste hier ein Benutzer der Starface stehen. Leider kann sich das Gateway nicht registrieren. Hat hier jemand vielleicht schon mal so ein Gateway erfolgreich eingebunden? Elektriker kann/will nicht helfen. Da musste ich schon bei der Einrichtung des Gateways helfen.

    2022-06-02_11h53_24.png