Posts by waeger@braeu.de

    Hallo Community,

    ich habe mal eine Frage zur einer Starface Appliance Compact Sip Version 6.7.3.20. Diese würde ich auf Grund einiger Probleme auf die aktuelle Version 7.2.x hochrüsten. Ich muss zugeben das ich nur Anlagen hochgerüstet habe die schon eine 7x Version waren und da konnte es mit dem Update Button problemlos durchgeführt werden. Kann ich das bei dieser Version auch so machen? Oder muss ich da ganz anders rangehen mit USB Stick (bestimmter Typ?) etc.? Vielleicht kann mir jemand, der das schon mal gemacht hat, die genaue Vorgehensweise erklären. Ich habe etwas von einem Modul Update Helper gesehen, welches ich aber in dieser Anlage nicht habe. Kann ich das irgendwie importieren und würde es mir das Update damit erleichtern?

    Danke schon mal für Antworten.

    VG Robert

    Hallo Forum,

    ich möchte eine vorhandene Panasonic gegen eine Starface (Cloud oder VM) ersetzen. Ein wichtiger Punkt ist das Filtern der externen Anrufen. Der Kunde hat ca. 2000-3000 Mandanten die bei dem Anruf auf die Zentrale -0 bevorzugt behandelt werden sollen, als welche die kein Mandant sind. Die bekannten sollen direkt an eine Gruppe (z.B. -601) und die unbekannten an Gruppe (z.B. -602) geschickt werden. Bei der Panasonic wurde dies anhand der Nummer im Telefonbuch (Clip Rufziel) erkannt und dort konnte man ein Ziel angeben wo die bekannten Nummern hin gehen sollen. Das war nur leider auf 1000 begrenzt (auch ein Punkt warum der Kunde eine andere Lösung braucht. Ich glaube man könnte das schon mit Modulen lösen, aber nicht in dieser Größenordnung und auch nicht mit einem dynamischen Wachstum. Deswegen bräuchte ich eine einfache Lösung, welche natürlich auch ein professionelles Modul sein kann. Für Antworten wäre ich dankbar.

    VG Robert

    Hallo Forum,

    ich habe eine generelle aber sehr wichtige Frage. Es geht um die STARFACE Archivierung.Ich muss zugegeben das ich mich mit dem Punkt Archivierung bis jetzt nicht so recht auseinandergesetzt habe, weil ich es nicht genau verstanden habe. Was ich aber jetzt weiß ist, das wenn man keine Archivierung hat irgendwann das Dateisystem voll ist. Bleibt dann wirklich die ganze Cloud stehen? Oder bekommt man eine Warnung vorher die darauf hinweist? Es gibt ja keine Möglichkeit eine manuelle Bereinigung der CDR, Fax, Voicemail etc. Also ist es im Umkehrschluss definitiv erforderlich ein Modul Archivierung zu machen?

    Jetzt komme ich aber nicht aus der EDV-Schiene um zu verstehen was eine Windowsfreigabe bedeutet, wie es in dem Modul erwähnt wird („Die hierbei erstellten Dateien werden in einer Windows Freigabe gespeichert“). Wo genau müsste sowas erstellt werden? Geht das auch in einer Nextcloud oder Dropbox? Was ist der Unterschied der Transferart (smb/sftp)? Gibt es eine Empfehlung dafür? Ich werde leider aus dem Wiki Eintrag nicht besonders schlau, weil ich eben kein EDV´ler bin.

    Vielleicht gibt es auch noch ein besseres Beispiel für eine Einrichtung bzw. Leitfaden. Man müsste mich quasi damit ein bisschen „an die Hand nehmen“ 😊

    Vielen Dank schon mal für eine etwaige Unterstützung.

    VG

    Robert