Posts by Gigaset-TC-Felix

    Hallo FabianZ

    Wir haben uns ja schon direkt unterhalten! Danke für deinen schnellen Lösungsansatz!

    Eine weitere Möglichkeit ist das Flag "Audio" (=inband) in den PBX Leitungsprofil in der Nx70 zu aktivieren. Leider überschreibt die Starface aktuell dieses Flag.

    pasted-from-clipboard.png

    Hier bin ich in Gesprächen, dass wir das anpassen. Wie genau wir das Umsetzen klären wir jetzt.

    Also bleibt aktuell nur Fabians weg oder das Flag zu setzen und das Provisioning zu deaktivieren.

    Ich hoffe, damit kommt ihr fürs Erste klar!

    In Zukunft wird die DTMF Abfrage auch nur für Bedarf aktivierbar werden.

    Viele Grüße

    Felix

    Das sollte die Basen so nicht tangieren. Checke mal ob die FW auf BS und Manager gleich ist.

    Im Zweifel auch mal alle Systeme neu starten, damit diese neu hochkommen. Haben die HS denn eine SIP Registrierung?

    Eben die Info erhalten, dass der Downgrade auf 098 auf Kundenseite jetzt zwar ungefähr 2 Tage lang gehalten hat, heute der Manager aber leider wieder in der Reboot-Schleife hängt. Kunde schränkt nun den Internet-Zugriff des Systems ein und prüft, ob das Verbesserung bringt.

    Zur Not Zugriff auf "suota.gigaset.net" einschränken. Da diese DNS aber nicht mehr verfügbar ist, sollte diese Anfrage sowieso ins Leere laufen. Sofern ihr keine eigene DNS table habt, die den gelöschten eintrag so lange selbst hält.

    Nach meinem Kenntnisstand wurde SUOTA nie offiziell für N720 freigegeben. Es gab nur einen inoffiziellen Weg, die Funktion überhaupt zu aktivieren. Sind denn nur Systeme betroffen, auf denen SUOTA mal aktiviert wurde?

    Wenn Sutoa nie aktiviert wurde und die N720 den Service nicht kennt, sollte das auch kein Problem machen. Das Feedback wäre von euch hier sehr hilfreich ob dieses Feature aktiviert wurde.

    Wir haben den Fehler nachstellen können und beheben. Bitte updatet die Systeme wieder auf die aktuellste Version. in V98 können zahlreiche andere Bugs dazu führen, dass das System abstürzt.

    Moin Felix!

    SUOTA liefert ja die Firmware für die Mobilteile.

    Wenn – laut den Berichten (hier im Forum) – einzelne Basisstationen mit einer Memory Overflow Exception crashen, liegt das dann vielleicht weniger an der konkreten Basis, als an einem Mobilteil, dass mit dieser Basis verbunden ist und für das SUOTA Firmware bereitstellen soll?

    Sind neue Firmwares zu groß für die N720 oder müssen wir bei der N720 ein Problem mit der Speicheralloziierung annehmen (was ein paar "Red Flags" hissen könnte)?

    Hey Fabian! Schön von dir zu lesen (auch wenn der Grund jetzt nicht so schön ist) es ist kein Hardwarethema der Basis, wie ihr beobachtet habt, verändert sich das Verhalten der Basis ja auch, wenn man die Basis in einem anderen System online nimmt, da dort andere HS dran sind und damit die Abfragen an den Suota Service nicht gestellt werden.

    Ursache sind Probleme mit dem Suota Service. Die Anfrage dorthin hat das System gekillt. Daher haben wir den Dienst abgeschaltet und analysieren weiter das Problem.

    Das heißt, es gibt aktuell keine Software Updates over the air (Suota)

    Falls ihr updaten müsst, nutzt das Gigaset Quick sync tool.

    Wir bitten um Verständnis und werden uns um das Thema auf Hochtouren kümmern. Wichtig war jetzt, dass alles erstmal wieder läuft und die stabile Kommunikation gewährleistet ist.

    Über Feedback ob das Problem bei euch jetzt gelöst ist wäre schön!

    Viele Grüße

    Felix

    ich fasse mal zusammen, was bislang also funktioniert hat:

    • "böse" BS (Antenne) identifizieren und austauschen
    • Firmware Downgrade auf 098
    • dem DM den Internet-Hahn abdrehen

    Ich würde sinnvollerweise andersherum listen.

    1. Internet abstellen (Zugriff auf (SIP) Cloudsystem sollte da aber bestehen bleiben, und RTP für die Kommunikation durch FW regeln)

    2. Downgrade

    3. Böse Antenne austauschen.

    Nach diesen 3 Schritten sollte jedes System wieder laufen. Nach unseren Vermutungen :) Sorry, wenn ich nix Fixes sagen kann. Wird sich hoffentlich bald ändern.

    Viele Grüße
    Felix


    Meine Erfahrungen dazu:
    * Zeitserver scheint vermutlich keine Rolle zu spielen - zumindest hatte ich nachdem das Problem bereits aufgetreten war, testweise die Zeit-Synchronisation auf dem Master komplett deaktiviert - ohne Verbesserung.

    * Das Anpassen der Sync-Level beeinflusst offensichtlich tatsächlich das Verhalten: Die Basisstationen waren zunächst nicht mehr synchronisiert > Telefonie nicht möglich. In diesem Zustand gab es auf einem System unseres Kunden zunächst noch keine Reboot-Schleife, sondern erst nachdem dann die Sync-Level getauscht wurden.

    * ab v113 und höher scheint das Problem zu bestehen. Ein Downgrade auf v98 fixte bei unserem Kunden jeweils das Problem - bestätigt mit 2 unterschiedlichen N720 Mastern.

    Wenn man den Zeitserver deaktiviert, gehen die Basen gar nicht mehr in Sync, oder? Daher dann auch kein Crash.

    Also haben wir hier den Workaround:

    Alle Basistationen vom DM abziehen. Dann jede Basis einzeln anstecken oder via Webinterface deaktivieren/aktivieren und ca 30 Sekunden warten, bis diesen Sync geht. Dann die nächste. Bis der DECT Manager abstürzt. Dann die letzte hinzugefügte Basis abziehen und ersetzen.

    Muss dann mit der neuen BS ein Factory Reset gefahren werden oder reicht es, die neue Base einfach in das vorherige Sync Level zu packen? Bitte gebt mir hier Rückmeldung, damit wir den passenden Workaround dokumentieren.

    Viele Grüße

    Felix

    Gigaset-TC-Felix ich hab alle Basisstationen entfernt und anschließend eine nach der anderen wieder verbunden, bis der Manager wieder angefangen hat sich neu zu starten.

    Das Problem hat sich für mich erledigt, ich werde dazu persönlich kein Ticket mehr aufmachen. Auch weil ich keine Logs hätte, die hier helfen könnten.

    Gigaset-TC-Felix ich habe die verursachende Basis jetzt bei mir liegen. Ich kann euch die gerne für Analysezwecke zuschicken. Sonst landet die im Elektroschrott.

    Alles klar! Habe dir eine Mail gesendet.

    Let me Summerize:

    Downgrade auf V98 fixt das Problem? Können mir das mehreren Personen bestätigen?

    Level 1 Sync deaktivieren fixt das Problem? Bzw. Basis und deren Sync Level deaktivieren, welche keine aktuelle Zeit bekommt? Kann mir das jemand noch bestätigen? Wie findet Ihr die "Defekte" Basis heraus?


    Bitte gerne eure Erkenntnisse teilen hier und im Ticket

    Hat schonmal jemand einen anderen NTP Server versucht? (Thema ist aber nicht nur in der Starface Welt, haben auch Meldungen aus dem Ausland und anderer PBX Systeme)

    Hallo zusammen!

    Danke FabianZ für den Anruf und meiner Aktivierung hier.

    Ich kann euch leider aktuell noch nichts zu dem Fehler sagen.


    Beobachtungen wie diese:

    STARFACE VersionGigaset N720 FWAnzahl DECT-SenderLäuft?
    7.2.1.51164Nein
    7.2.1.51174Nein

    Habe gestern den ganzen Tag bei einem Kunden verbracht, bei dem der N720 DECT-Manager ebenfalls ständig neu gestartet hat. Bis heute ist das aber der einzige Kunde, bei dem das passiert ist. Ich bin überrascht, dass das auch andere betrifft.

    Was ich gemacht habe:

    • DECT-Manager ausgetauscht und Backup vom originalen Manager wieder eingespielt
      • keine Veränderung, auch der neue Manager startete andauernd neu
    • alle Basisstationen aus dem DECT-Manager rausgeschmissen
      • Manager schmiert nicht mehr ab
    • Basisstationen nacheinander wieder eingebunden
      • Basisstation B (Sync Level 2) als Ursache für die Probleme ausgemacht
    • Update des gesamten Systems von Version 116 auf 117 durchgeführt
      • keine Verbesserung
    • Downgrade der Basis auf Version 116, erneuter Upgrade der verursachenden Basis auf Version 117
      • keine Verbesserung
    • DECT-Manager auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu provisioniert
      • Startet wieder neu, sobald die als Verursache identifizierte Basis wieder angebunden und aktiviert wurde
    • DECT-System komplett neu eingerichtet (inkl. Neuanmeldung der Handsets) und defekte Basisstation gegen eine gebrauchte ab Lager ausgetauscht
      • Läuft wieder alles


    Nur der Austausch der verursachenden Basisstation hat hier funktioniert.

    Wären unabdingbar bei uns im Ticketsystem zu haben. Wir brauchen jegliche Informationen zu einzelnen Systemen dor und nicht hier. Damit kann unser Service nicht arbeiten.

    Wichtig!!! Auch wenn es der gleiche Fehler ist, brauchen wir je System ein Ticket. Es reicht auch aus wenn Ihr einfach nur 1 repräsentatives System Reportet via Ticket aber je mehr Tickets wir haben desto besser: Ticket eröffnen könnt Ihr hier, sofern ihr Partner seid: https://gigaset.my.site.com/Partner/s/logi…r%2Fs%2F&ec=302

    Ich bitte jeden Partner Tickets zu den betroffenen Systemen bei uns zu eröffnen. Logs ziehen und analyse mitteilen!

    andreas.stein, wie hast du die defekte Basis identifiziert?

    • DECT-Manager auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu provisioniert
      • Startet wieder neu, sobald die als Verursache identifizierte Basis wieder angebunden und aktiviert wurde
    • DECT-System komplett neu eingerichtet (inkl. Neuanmeldung der Handsets) und defekte Basisstation gegen eine gebrauchte ab Lager ausgetauscht
      • Läuft wieder alles


    Nur der Austausch der verursachenden Basisstation hat hier funktioniert.

    Über jegliche Infos im Ticketsystem wären wir sehr froh. Nur so können wir eine schnelle Lösung bieten!

    Viele Grüße

    Felix

    roady1969 klar bin ich noch da ;) Ich habe aber auch alles gesagt, was es da zu sagen gibt. Hier gehen wieder wilde Spekulationen los, auf die ich keinen Kommentar gebe. Es sind nämlich nur Spekulationen. Bezieht euch auf offizielle Meldungen und nicht auf solche "Bild Zeitung" Headlines wie Sie heiße.de und andere blätter in den letzten Tagen veröffentlicht habe. Ich hätte von einer Fachzeitschrift wie heise.de mehr erwartet.

    Ich bin sehr froh über den Kauf von Vtech und der damit sichergestellten Weiterführung der Gigaset Communications GmbH am Standort Bocholt.

    Wir sehen uns auf der Roadshow!

    Viele Grüße

    Felix