Posts by mfehleisen

    Guten Morgen zusammen,

    gemeinsam mit unseren Vordienstleister wurden über Nacht Anpassungen am Netzwerk durchgeführt. Dennoch können wir nicht mit Gewissheit die Störung als Beheben betrachten. Wir sind weiterhin mit Hochdruck am Thema und berichten hier.

    Grüße

    Anastasia

    Ich geh mich dann mal einsargen … den größten Kunden mit knapp 300 Seats hatten wir bereits verloren, 2 weitere Kunden (Anwaltskanzleien) mit 130 Seats und 35 Seats waren gestern absolut nicht mehr entspannt …

    Vielleicht sollte man aus Haftungsgründen nur noch Vermittlungsgeschäft machen …

    -Matthias

    Alle unserer Kunden die mit bekannt und betroffen sind, haben Cloud Anlagen ohne Connect-Trunks.

    Fixed-IP und Concentrator bunt gemischt.

    Nach einem Neustart meinte einer der Kunden hätte es wohl knapp 1h funktioniert - ist da im Netz eventuell ein Timer im Netzwerk, der nach 3600sek irgendwas macht, was er nicht soll?

    -Matthias

    Ah - danke - hatte nur in dem Excel-Sheet mit den unterstützten Endgeräten gesucht ...

    Eigentlich schade, die neuen Telefone sahen Optisch ganz nett aus und (insbesondere das Flaggschiff) mit Android 9 wäre eventuell eine Alternative zu den Yealink Geräten gewesen.

    -Matthias

    Hallo,

    bin gerade bei meinem Großhändler über Telefone der Fanvil V6X Serie (V62, V64, V65, V67) gestoßen.

    Hat schon jemand Erfahrung mit den Geräten - gerade im Vergleich zu den Yealink-Geräten? @Starface -> Ist eine Unterstützung der Serie geplant?

    -Matthias

    Hallo in die Runde,

    sollte heute Vormittag der eine oder andere noch ein Problem mit eingehenden Anrufen haben (es kommt die Ansage - z.B. "Ihr Anruf kann nicht wie gewählt ausgeführt werden,...").

    Es wurden in der Nacht Anpassungen an der SBC Plattform vorgenommen - dafür wurde temporär die IP-Adresse des Registrar duro03.sipconnect.ipfonie.de umgeroutet (per Änderung des DNS-Eintrages) - das hat leider noch einige Nachwehen - daher -> Dienste Neustart und ankommende Anrufe funktionieren wieder.

    Aus dem Ticket:

    Leider bietet Starface aktuell noch nicht die Möglichkeit einer konformen SRV-Nutzung an der Stelle und wir müssen über den Weg eines DNS-A-Hostname gehen.

    Grüße,

    -Matthias

    Hallo in die Runde,

    Im Rahmen der Wartung wurden die Änderungen von den Kollegen der Plusnet umgesetzt.

    Danach gab es einige Probleme mit Starface und einigen anderen Asterisk-basierenden Anlagen.

    Nach sehr intensiven Fehlersuchen wurde dann auf Seiten der Plusnet eine Konfigurationsänderung durchgeführt - seit 13:30 Uhr sollten die Probleme behoben sein, aus dem Competence Center Voice kam dann noch folgende Info:

    Quote

    Wir konnten feststellen, dass ein Bug im Asterisk Unterbau für das Verhalten heute Vormittag verantwortlich war.

    Im Quellcode des Asterisk 16.23.0 ist eine Variable falsch gesetzt.

    Durch das scharfe Einstellen der neuen SBC auf welche die Kunden im Rahmen des MT in der vergangenen Nacht geschwenkt wurden, ist der Fehler aufgefallen.

    Die Plusnet wird den Fehler wohl entsprechend an die Entwicklergemeinschaft melden, damit dieser behoben werden kann. Der nun eingesetzte Workaround wird bestehen bleiben, es sollten also nun erstmal keine weiteren Probleme auftauchen.

    Man muss aber festhalten - die Plusnet hat sich mit den Änderungen an die entsprechenden RFC gehalten, diese werden allerdings von dem Asterisk entsprechend nicht richtig umgesetzt.

    Die Änderungen betrafen auch "nur" die ganz alten SIP-Trunks - "IPfonie extended" (SIP-DDI) und "IPfonie Basic" (Single-SIP-Accounts - für MSN), die neuen SIP-Trunks "IPfonie extended connect" (SIP-Connect 1.1 bzw. 2.0) nicht.

    Grüße,

    -Matthias

    Die Probleme liegen aber m.E. nicht an den Plusnet Trunks - diese sind (mit den verifizierten Profilen) sehr stabil sowohl auf Cloud-Anlagen mit IPv4 als auch über die Shared-IPs ...

    Es gab in letzter Zeit vermehrt Probleme in dem RZ, in dem Starface die Cloud-Anlagen hostet.

    -Matthias

    Hier mal ein Modul zur temporären Änderung des DNS-Servers auf 194.25.0.70. Das Modul schreibt den Server in die /etc/resolv.conf. Diese wird beim Neustart der Anlage aber wieder überschrieben durch den NetworkManager.

    War damit natürlich genau dann fertig, als das Problem im RZ verschwunden ist...

    Super - vielen Dank - wird man (hoffentlich) nicht mehr brauchen ;) // am besten nie wieder weil Starface auf einen soliden und professionellen RZ-Betreiber / Carrier setzt ...

    -Matthias