Posts by gerd

    Thomas Hertli: Danke fuer den Hinweis, grad ausprobiert. Die Installation kommt aber leider auch nicht weiter - Abbruch erfolgt an gleicher Stelle, gibt einen Kernelerror offenbar beim Auspacken des rootfs. (Call Trace startet mit unlzma ...)
    Verwendet hab ich Starface-05.08.02.00-20150202-151257_x86_64.iso, falls das einen Einfluss haben sollte.


    Gruesse, Gerd

    Danke fuer die Info - ist geloescht, nun werd ich die naechste Mail abwarten ;)
    Die Bezeichnung des Rechts ist dann aber etwas irreführend: der Nutzer kann/soll Emails erhalten, die Informationen zu/mit Voicemail/Fax erhalten, aber keine Systemmessages.


    Gruesse, Gerd

    ok, danke - fuer mich war "Pro" die Abkuerzung von "Professional".
    Hatte gehofft, die "alte" als Testsystem nutzen zu koennen .. ist eigentlich zu schade zum aussortieren ..


    Gruesse, Gerd

    Hallo zusammen,


    bei einer Starface Compact mit 5.8.2 (build 2.2.2015)(Datenuebername nach Installtion von einer 5.3er Version) haben wir den Effekt, das Mails an den Admin (z.B. wegen zur Verfuegung stehenden Updates, Blacklist-Mails) zwar korrekt zur definierten Adresse geschickt werden aber zusaetzlich auch zu einem weiteren User. Dessen Adresse ist ausschliesslich beim Nutzer hinterlegt, kommt im DB-Dump auch genau einmal vor.
    Woran kann das liegen bzw. wie kann man das beheben ?


    Gruesse, Gerd

    Hallo zusammen,


    ich hab versucht, auf unser alten Appliance (Starface Pro) die aktuelle Version zu installieren. Dieses schlaegt fehl - mit dem bekannten Bild, bei dem immer geraten wird, ein BIOS-Update zu machen. Die Wiki-Einträge helfen hier nur bedingt weiter, da es sich um ein anderes Board handelt (Via-Chipsatz). Meine Frage ist, welches Mainboard wurde da verbaut ? Oder gibts dort einen Hinweis auf ein aktuelleres Bios ?
    Vom Prozessor her sollte eigentlich ein 64bit-Betrieb moeglich sein ...


    Gruesse, Gerd

    Nein, ausser dem Wechsel des Browsers gab es keine Änderung.
    Ich hab jetzt parallel zum Browser, welcher via Paketmanagement installiert wird, eine Version 17 installiert, damit funktioniert es wie bis anhin. (und beide Browser greifen auf das gleiche Plugin und gleiche Einstellungen zu, da gleiches Home-Directory).
    Was mich irritiert: ich seh die Wählversuche gar nicht in den Logs von Starface ankommen - als ob der Proxy irgendwie "anders" ausgewertet wird.


    Gruesse, Gerd

    Das wär zu einfach ;)
    Aus dem Callmanager heraus funktioniert es problemlos (aber das nützt mir nichts, da dieser bei uns nicht praktisch nicht verwendet wird). Das Plugin is insofern praktisch um aus unserer Groupware heraus wählen zu können.
    Gruss, Gerd

    Starface: 5.3.0.9
    Plugin: 4.1.0.2
    Browser: Iceweasel 24.3 bzw. Firefox 30.0a1
    Betriebssystem: Debian 7.4


    (funktioniert hat es bis Version Iceweasel Version 17, )
    Das Plugin hat Verbindung zum Server, Telefonnummern werden auch korrekt markiert - allerdings tut sich beim Anklicken nichts.
    Netzwerkseitig hat sich nichts geaendert (also keine Änderungen am Firewall oder so)


    Gruss, Gerd


    Hallo,


    was genau funktioniert nicht mehr? Bei mir funktioniert das FireFox Plugin auch noch mit FireFox 27...
    Welche Version von FireFox Plugin, STARFACE Client und STARFACE-Software sind im Einsatz?


    Gruß

    Ich hab eher den Eindruck, das nicht nur unterstuetzt, sondern erzwungen wird ;)
    SMTP mit Authentifizierung ist definitiv ausgeschaltet, und der SMTP-Server lauscht nur auf Port 25.
    Kann es sein, dass, sobald der Smarthost TLS anbietet, versucht wird, dieses und nichts anderes zu nutzen ?
    Gruesse, Gerd


    Hallo,


    seit Version 4.5 unterstützt die STARFACE nun Authentifizierung per TLS. Dazu muß "SMTP mit Authentifizierung" aktiviert werden und ein Benutzername und Passwort eingetragen werden. Wichtig ist nun, auch den passenden Port einzutragen. Dieser ist direkt nach dem SMTP-Server getrennt durch einen Doppelpunkt ':' einzutragen. Bei den meisten Anbietern ist das Port 993 oder 587, einige machen das auch über den für SSL üblichen Port 465.

    Hallo,
    in der Beta wurde OutboundProxy fuer Sipgate-Team vom Leitungsassistent eingetragen - alles lief. Nach Einspielen des neuen Releases wird dieserOutboundproxy nicht gesetzt - keine Verbindung ist die Folge. Manuelles Eintragen in die sip.conf behebts erstmal.


    Gruesse,
    Gerd

    Das Verhalten kann ich auch bestaetigen, zumindest fuer Mails als Faxnachricht .. normale Systemmails gehen durch. Offenbar gibts Probleme mit TLS:
    im error.log steht: Caused by: javax.net.ssl.SSLHandshakeException: sun.security.validator.ValidatorException: PKIX path building failed: sun.security.provider.certpath.SunCertPathBuilderExcept
    ion: unable to find valid certification path to requested target
    Im Log des Smarthost steht:
    Aug 25 09:15:02 [smarthost] postfix/smtpd[2763]: connect from [starface]
    Aug 25 09:15:02 [smarthost] postfix/smtpd[2763]: SSL_accept error from [starface]: 0
    Aug 25 09:15:02 [smarthost] postfix/smtpd[2763]: warning: TLS library problem: 2763:error:14094416:SSL routines:SSL3_READ_BYTES:sslv3 alert certificate unknown:s3_pkt.c:1053:SSL alert number 46:


    Gruesse, Gerd

    STARFACE erkennt die angerufene Nummer nicht als eigene - in welchem Format wird der Call ins AGI geschickt? "49xxxx" ist z.B. unzulässig und führt zu dieser Ansage.


    Übrigens: Die Unterstützung für sipgate team wird kommen...Zeitfenster kann ich allerdings nicht nennen



    Danke fuer die Antwort ...


    "incoming|49xxxxxxxx|1") - sieht so aus, als ob dein Hinweis zutrifft ...
    Siehst du eine Moeglichkeit, das ich das aendern kann ?
    Gruesse, Gerd

    Hallo,


    hab mittlerweile gelesen, das SF das Trunking zu Sipgate noch nicht unterstuetzt ...
    Nun hab ich den Outboundproxy zur sip.conf hinzugefuegt und den register-Eintrag angepasst (mir ist klar, dass das wieder ueberschrieben wird) - damit funktioniert die Registrierung scheinbar (sip show registry zeigt "registered"). Eine Testnummer hab ich einem Benutzer zugeordnet, ruft man sie an, kommt aber nur die Ansage "Diesem Telefon ist kein Benutzer zugeordnet"
    Woran haengt das denn ?



    Gruesse, Gerd

    Hallo,


    seit dem Update tauchen folgende Meldungen auf:


    Sep 10 09:51:26 voice kernel: zaphfc: bchan rx fifo not enough bytes to receive! (z1=1458, z2=1451, wanted 8 got 7), probably a buffer overrun


    Keine Hardwareänderung, nur Update.
    Gespräche über ISDN zeigen Qualitätseinbussen ...


    Woran kann das liegen ?


    Gruesse, gerd

    Noch eine Ergaenzung zum Starface-Click2Dial (Version 3.0.1.24 unter Iceweasel 3.0.6): wir benutzen ihn, um aus EGroupware direkt heraus zu waehlen. Hier tritt folgender Effekt (auf anderen Seiten nicht unbedingt, allerdings interessiert es da weniger) auf:
    - Aktivieren durch Klick aufs Telefonsymbol (unten rechts): Nummern werden hervorgehoben und sind clickbar/waehlbar
    - Nach einem Seitenwechsel (Auswahl einer anderen Adresse z.B.) ist das Symbol immer noch als aktiv angezeigt, jedoch werden keine Telefonnummern mehr clickbar/waehlbar.
    - Ausschalten/Einschalten des Click2Dial zeigt die Nummern fuer diese Seite wieder an.


    Das ist ziemlich laestig - trat mit der alten Version nicht auf (war allerings auch mit Firefox 2)


    Gruesse, gerd