Posts by gerd

    Hi,


    1) ist ein Fehler, den wir auch bei uns nachstellen können - wir werden versuchen diesen bis zur nächsten Version zu beheben


    Beruhigend, das es nachstellbar ist :)



    2) Der Tooltip ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht deaktivierbar, habe ich allerdings als Feature-Request bei uns aufgenommen.
    Kannst du uns mit einem Screenshot zeigen wie du das genau meinst? Bei mir sieht das so aus:


    werd ich versuchen und euch zukommen lassen ...


    Gruesse, Gerd

    Snom 320 /360 mit SW 7.3.14, Starface 3.2.0.2, Starface Dialer 3.0.1.24, Firefox 3.0.6
    1)
    Wir haben User, die verschiedene Telefone an verschiedenen Standorten nutzen. Ueberall gleiche Rufnummer, das aktive soll auf "primaer" geschaltet werden, damit Click2Dial im Browser funktioniert.
    Wird am Telefon das primaere Telefon gesetzt (von Starface aus konfiguriert), dann wird das primaere Telefon in der Weboberflaeche auch korrekt angezeigt. Den Dialer kuemmert das aber nicht, er benutzt das primaere Telefon erst, wenn dieses im Browser nochmals gesetzt und gespeichert wird.
    2) In dieser Version des Dialers wird ja erst ein Tooltip mit der zu waehlenden Nummer angezeigt (warum eigentlich ? , ev. abschaltbar ?). Dummerweise passiert es, dass dieser Tooltip nicht oberhalb der Maus, sondern an komplett anderer Stelle angezeigt wird und damit schwer zu treffen ist ...
    Fur Loesungsansaetze bin ich offen ;)
    Gruess, Gerd

    Hallo Gerd,
    seit Version 3 wird die Mailboxsprache durch die Serversprache gesetzt,
    Admin->Server "Sprache"


    Ah ja. Hätte ich auch probieren können - aber die Oberfläche war für mich auf Englisch ok ;) Danke !



    Eine Taste gibt es für "Primärtelefon" leider nicht, allerdings im Telefonmenü, das auf der "Snom-Taste" liegt, dort kann man das aktuelle Telefon als primär setzen, falls es das nicht schon ist.


    Vermutlich aber nur, wenn das Telefon durch Starface konfiguriert wurde ? Geht bei uns nicht mit allen, da die Geräte durch Passwort geschützt sein müssen. Aber das sehe ich mir an.
    Danke ür die schnelle Antwort.


    Gruesse, Gerd

    Nach dem Update auf 3 ist die Menuführung der Voicemail wieder auf Englisch. Wie bekomme ich dies wieder auf Deutsch oder besser noch, kann ich dies pro Voicemailboxen einstellen ?


    Andere Frage: Gibts es die Moeglichkeit eine Taste an einem Snom so zu belegen, das damit dieses Telefon zum primaeren Telefon geschaltet werden kann ?


    Gruesse, Gerd

    Hmm...würdest du dann die Rufnummern im Browser manipulieren und **8* im html-code als prefix hinzufügen?


    Ja - das sieht zwar nicht besonders schoen aus - waere aber erstmal ein Workaround.
    Im Moment ist es aber so, das (sobald das Starface Dialer Plugin aktiv ist) nach **8* umgebrochen wird - und damit nicht **8* als zur Rufnummer gehoerig erkannt wird.
    Daher ja meine "Idee", statt **8* mehrere 0 (also 000049) zu verwenden - das wird als Rufnummer erkannt. Bloss dann muesste man die Anzahl der 0 fuer eine Routingregel verwenden, aber vor der Wahl wieder abschneiden.


    Gruesse, Gerd

    Ok, jetzt habe ich die Problematik verstanden ;)


    Du nutzt TAPI aus einer Windows-Anwendung heraus?


    Angenommen der STARFACE Dialer würde **8* durchlassen, willst du dann bestimmte Rufnummern in der TAPI mit **8* belegen?


    Nein, es geht um den Starface Dialer = Browserplugin, aber der Rest stimmt ;-), genau so waer es gewuenscht ..



    Gruesse, Gerd


    Dein Anliegen an sich verstehen wir leider nicht ganz. Kannst du das nochmal genauer spezifizieren? Wie ist die Routing-Priorität aktuell konfiguriert?


    ok:
    Standardmaessig geht alles, was eine "0" am Anfang hat via ISDN raus. Einzelne Kunden sollen aber via Sipgate erreicht werden, was aber nicht an Vorwahlen fest zu machen ist (ohne staendig die Routing-Listen nachzufuehren.
    Beim Waehlen von Hand mit **8* vor der eigentlichen Rufnummer funktioniert das ja auch. Aber wie geb ich **8* bei Click2dial (es wird aus einer Groupware heraus gewaehlt) mit ?? Ich kann die Rufnummer zwar so eingeben, aber der Starface Dialer erkennt die Rufnummer dann nicht mehr. Daher meine Ueberlegung mit der 00049 -Konstruktion, also:


    00049 -> ueber Sipgate
    0 -> ueber ISDN
    wobei dann die zusaetzlichen 00 praktisch zur Auswahl des Providers dienen, aber dann weggeschnitten werden ...
    Oder ganz kurz: es wuerde reichen, wenn der Starface Dialer **8* verstehen/erkennen wuerde.



    Prinzipiell kann ich sagen dass die manuelle Leitungskonfiguration nur bei eingehenden Calls über die spezielle Leitung greift.


    Hm, stimmte meine Vermutung doch. Danke fuer die Klarstellung ;)


    Gruesse, Gerd

    Hallo,


    eigentlich brauchen wir ein Art Providerauswahl fuer Click2dial aus dem Browser heraus, allerdings erkennt das Plugin Rufnummern vom Schema **8*0049xxxx nicht.
    Also dachte ich, man hinterlegt bei den Teilnehmern, welche ueber Provider A (sipgate) angerufen werden sollen, die Rufnummer in der Form 00049... und legt einerseits eine COR so an - das funktioniert (der Ruf wird natuerlich vom Provider abgewiesen). Also unter Lines >> Lines Allocation >> Extended >> Man. Config. die Zeilen so abgeaendert:


    exten => _00049.,1,Set(channelname=sipgatede-incoming)
    exten => _00049.,2,Goto(incoming,${EXTEN:3},1)
    Damit sollte doch eigentlich ueber Sipgate geroutet werden, aber auch die fuehrenden 3 Nullen abgeschnitten werden - dachte ich zumindest, passiert aber nicht.


    Wo liegt mein Denkfehler ?


    Gruesse, Gerd
    PS: Starface Version 2.3.0.6