Posts by slu

    Mir ging es nicht drum Starface zu bashen. 3CX ist längst auch nicht alles Gold was glänzt, das ist uns bewusst. Aber wie reagieren wir auf den Markt, wenn wir mit diesen Summen, die Starface aufruft, Angebot abgeben? Damit machen wir uns dem Kunden gegenüber lächerlich.

    Sehe das nicht als bashen, das sind ja Probleme die euch beschäftigen und die müssen halt Diskutiert werden!

    Natürlich können wir uns mit dem Moduldesigner beschäftigen, aber wenn es so ist wie du sagst, dass es ein 3-Zeiler ist, warum werden dann mehrere hundert Euro für so Module verlangt?

    Ist doch für Leute ok die sich nicht damit beschäftigen wollen und lieber was fertiges kaufen.
    Und nein ich würde das auch nicht bezahlen für das Blacklist Modul, ich habe mich vor ganz vielen Jahren damit beschäftigt und mir inzwischen eine "Blacklist Delux" gebaut. 8o


    Aber vor > 12 Jahren war ich der gleichen Meinung wie du, lieber kein Modul-Designer und dafür mehr Grundfunktionen, das wäre ein großer Fehler gewesen...

    1. Kein eigenständiger Administrator (gibt es bei AVM, Agfeo, Auerswald, 3CX, .....)


    Von unserer Seite aus darf der Administrator gerne so programmiert sein, dass er keine Telefone oder sonstiges nutzen darf.


    Stattdessen muss immer eine separate Lizenz gebucht werden oder man muss ein Mitarbeiter Administrative Rechte gebe

    Ja das stört mich auch, leider passiert hier seither nichts.


    2. Keine Black Liste (gibt es bei AVM, 3CX, ….)


    Man kann dies als Modul dazu Kaufen? (aus unserer Sicht ist dies eine Grundfunktion und sollte nicht dazu kaufbar sein)


    Man kann sich sowas selbst Programmieren? (warum muss ich Programmieren können, wenn es eigentlich eine Grundfunktion sein sollte)


    Man kann sich eine Umleitung basteln, die ins Nirvana führt? (warum wenn es eine Grundfunktion einer Telefonanlage sein sollte -> dies bekommt AVM mit ihren Routern sehr entspannt umgesetzt)

    Kann ich verstehen, ABER das ist in einem Modul in einem "Dreizeiler" so schnell nach gebaut, es lohnt sich den Modul-Designer anzuschauen.

    Wir hatten zuerst Drittmodule im Verdacht, aber das scheint es nicht zu sein, zumindest sind bei einigen betroffenen Systemen zum Zeitpunkt des Auftretens keine Drittmodule aktiv gewesen. (was natürlich nicht 100% ausschließt, dass irgendwann zuvor einmal durch Drittmodule oder von Hand etwas in der Datenbank geändert wurde)

    Das bringt mich auf eine neue Idee welche ich noch nicht reproduziert habe, das ist aber naheliegend.

    Was passiert wenn man dem Benutzer eine Umleitung für eine Gruppe anlegt und diesen in der Gruppe deaktiviert, könnte das dieses Problem verursachen?

    Was mir noch nicht klar ist, was ist die Quelle für winget?


    Ich dachte immer das ist der Windows App Store, wenn ich da aber nach Starface suche findet sich nichts:

    Microsoft Apps
    Holen Sie sich Apps, Spiele und mehr für Ihr Windows-Gerät.
    apps.microsoft.com


    Kennst sich damit jemand aus, ok etwas OT ;)

    Aaron

    In der Aufnahme für die Android Phone App hört man konstant ein Rauschen.

    das was Du da hörst ist nicht das Komfortrauschen sondern eine von mir mit einem Lüfter erzeugte Geräuschquelle (ja nicht optimal, ich hatte aber nichts besseres konstantes gefunden)!

    Ich muss aber sagen, dass du da echt hart mit uns ins Gericht geht wenn die App dadurch jetzt schon das Siegel "schlecht" bekommt.

    Nein damit hat es nichts zu tun, das hat nichts mit einem Siegel "schlecht" zu tun, das verstehst Du völlig falsch.

    (Ich bin mit der Starface App bis auf den Akkuverbrauch und die Audioeingang (!) Qualität sehr zufrieden).


    Meine Benutzer haben mir immer wieder berichtet das die Qualität schlecht ist, das Gespräch ist "weiter weg" und ständig hat man den Eindruck das die Leitung "tot" ist wenn man nicht spricht "hallo bis Du noch da?".


    Als ich dann mal selber der Gesprächspartner war hab ich gemerkt wie unangenehm das Gespräch ist (Kollege Starface App - ich Linphone),

    darauf hin ist dieser Thread entstanden.


    Wir telefonieren intern sowie extern in den allermeisten Fällen mit G.722 und sind eine sehr gute Qualität gewohnt.

    Wir werden uns das aber detailliert anschauen müssen weil zwischen "nicht alles Rauschen unterdrücken" und "sicherstellen dass es Rauschen gibt selbst wenn keines in der Umgebung vorhanden ist" ist noch ein Unterschied und für mich klingt das so als ob man das sehr fein justieren muss bevor das Pendel wieder in die andere Richtung ausschlägt und die Audioverbindung sich minderwertig anhört.

    Ich bin da ganz bei dir, wäre es eine Option so etwas als Experten-Option anzubieten?

    Vermutlich unterscheidet sich das noch von Smartphone zu Smartphone?


    Kannst Du mal folgendes probieren:

    Nehme ein Android und rufe über G.722/Mobilfunk einem Kollegen an, zeichne das Gespräch auf. Das selbe machst Du mit der Starface App, hörst Du da den unterschied?


    Falls du noch Lust hast weiter zu testen wäre z.B. WhatsApp als dritte Säule noch interessant. Gibt es bei denen ein Komfortrauschen?

    Ich habe kein WhatsApp und das ist auch nicht meine Referenz sondern die Android Phone App/Mobilfunk oder ein Gigaset mit G.722.

    Das ist korrekt, denn wenn du im Webinterface die IP änderst müssen die Dienste auch neu gestartet werden, damit das System die neue IP übernimmt.

    Das Modul kann die IP auch ganz ohne neustart ändern, es hat dann einfach keinen Effekt.

    Das heißt aber auch das eine Starface ohne dein Modul an einem Internetanschluss der alle 24h eine neue IP bekommt nicht betrieben werden kann.

    Du kannst auch nichts finden, die Starface kann das nicht.


    cbe

    Ich bin für Komfortrauschen, alles andere ist für mich keine hochwertige Telefonie da es immer den Eindruck erweckt das die Leitung tot ist.


    Wenn Du dir mein Test Call Audio (Starface Test call.zip) anhörst siehst Du wie schlecht die Starface App ist.

    Klar kann man jetzt sagen die App hat das gleichmäßige Rauschen erkannt, in diesem Fall lag das Smartphone

    aber nur einige ca. vom Lüfter entfernt und die Android Phone App hat es ganz ordentlich aufgezeichnet.


    Aaron kannst Du das mal anhören?