Posts by winnme

    Hallo Heiko,
    ja ich hatte das in meinem Post nicht soooo detailliert beschrieben wie du hier (Aschau auf mein Haupt, aber mir fehlt es schlichtweg an der lieben Zeit). Aber bei der Installation über den SYSTEM-Benutzer, wie es z.B. bei WSUS-Verteilung passiert, habe ich auch das gleiche Verhalten mit dem nicht fertig werdenden Icon-Refresh. Wenn ich den hängenden Prozess abschieße beendet die Installation erfolgreich.

    Das mit dem .NET Ausnahmefehler habe ich bisher nicht weiter getestet, da ich sämtliche UCC Client Updates ausgesetzt habe, bis ich einen Weg gefunden haben die Software auch verlässlich per Verteilung zu installieren.

    Hallo Winnme,

    - welche Fehlermeldung wird denn unter "Details" angezeigt?
    - erscheint der Fehler beim automatischen Start nach dem Update?
    - erscheint der Fehler auch beim späteren manuellen Start des Clients?
    - erscheint der Fehler auch noch nach dem Neustart des Rechners?

    Gruß Wolfgang

    Hallo Wolfgang,

    sorry die Meldung ist jetzt im Post angehangen, da hatte der Upload wohl etwas gehakt :)

    Wenn die Installation diesen Fehler hervorbringt, tritt er in allen von dir genannten Szenarien auf.

    Zur weiteren Info: Abhilfe schafft nur eine Deinstallation des UCC Clients und eine erneute Installation.
    Eine Reparatur oder erneutes Update ändert nichts!

    Beste Grüße,
    Jens

    Hallo,

    ich habe seit geraumer Zeit immer wieder Probleme mit dem UCC Client, welchen ich gern per Softwareverteilung bei unseren Kunden installiere.

    Starte ich den Installer händisch, und da läuft es auch gut (soweit ich es händisch getestet hatte).

    Das Problem sind die die MSI-Installer Varianten.
    Egal ob ich diese per GPO automatisch installieren lasse, oder einen WSUS-Server benutze, tritt nach einem Update auf eine neuere Version bei vielen Arbeitsplätzen folgender Fehler auf.

    Unbenannt.PNG
    Fehlermeldung Details.txt

    Soweit ich das spontan überblicken kann läuft die MSI-Installation fehlerfrei durch. Log-Dateien hab ich leider nicht spontan zur Hand.

    Ist so ein Verhalten bekannt? Gibt es dafür spontan ein Fix / Workaround?

    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem mit dem Jabra Pro 9470 Headset am UCC Client.
    Ich kann es bei dem Kunden am Endgerät festmachen - Surface 4 Pro
    Andere PC - läuft super, anderes Headset (gleicher PC) - gleiches Problem.
    Manchmal klappt es, ein anderes mal wieder nicht.
    weitere Problemsuche ist mir leider nicht möglich, da der Kunde sich weigert weiterhin Versuchskaninchen zu spielen.

    Hallo,
    ich beschäftige mich mal wieder fleißig mit der Modulentwicklung und deren Möglichkeiten.
    Mich beschäftigt brennend der Punkt "BeanShell script" im Moduldesigner und deren Verwendung.

    Ich bin mir grob im Klaren was BeanShell Scripte sind und auch rudimentär in Java bewandert.

    Meine Frage nun: Wie verwende ich BeanShell im Moduldesigner um z.B. mit anderen Komponenten des Designers zu interagieren? Variablen definieren / auslesen?
    Welche Java Libraries sind standardmäßig geladen? usw.

    Also simpel ein kleiner Tritt in den Allerwertesten in die richtige Richtung - ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Hallo,

    ein Kunde hat mir heute mitgeteilt, dass bei Gigaset Mobilteilen an seiner N720 Basis kein Update erfolgt, wenn ein Ruf durchgestellt worden ist.
    Sprich:
    A ruft B
    B klingelt mit A im Display
    B nimmt ab, hält A und ruft C
    C klingelt mit B im Display
    C nimmt ab, sieht B im Display
    B vermittelt A an C
    C sieht weiterhin B im Display (und nicht wie es sein sollte A)

    Ich habe dies bei uns intern mit einer N510 Basis nachgestellt.

    An meinem Yealink T46G klappt dieses Update perfekt!
    Also das die Displayanzeige nach dem Vermitteln sich auf die Nummer des anrufenden ändert!

    Hallo zusammen,

    ich kann ja per SIPAddHeader(X-BLA-BLUBB:WERT) ganz fleißig SIP Header bei einem Call hinzufügen.
    Wie kann ich diesen jetzt per Modul am besten auslesen (z.B. beim Anlagenverbund in der anderen Starface)?

    Ich sehe meinen eigenen Header in der SIP Kommunikation im INVITE - soweit alles Top!
    In Asterisk direkt kann man ja einen Header mit der Funktion SIP_HEADER() auslesen, also habe ich veruschen dieses in ein Modul zu verpflanzen:

    1. einen EXECUTE mit dem Befehl "Set(TEMP=${SIP_HEADER(X-BLA-BLUBB)})"

    Dieser sollte den Header ja in die Channelvariable TEMP schreiben...

    2. GetVariableValue um die Channelvariable in eine Modulariable zu überführen.

    Am Ende wird aber die Asterisk Funktion nicht aufgerufen, sondern beim EXECUTE Befehlt das ganze wie ein String behandelt.
    Das Ergebnis lautet also "${SIP_HEADER(X-BLA-BLUBB)}" und nicht der Wert des Headers.

    Ich habe auch schon andere Varianten probiert z.B. als Asterisk Command "NoOp(${SIP_HEADER(X-BLA-BLUBB)})"
    Im Log steht dann aber auch nur diese Zeichenfolge und kein Wert.

    Andere Asterisk Variablen / Funktionen verhalten sich bei mir genauso wie z.B. CALLERID(name)

    Hallo may,

    ich habe Testweise meinem Benutzerkonto eine Telefonnummer als primäre externe direkt zugewiesen und es funktioniert!
    Also kann ich den Fall bestätigen.
    Allerdings ist dieser "Workaround" bei uns nicht gangbar, da die einzelnen Benutzer keine direkte Durchwahl bekommen sollen, sondern einzig über die externe Rufnummer der Gruppe erreichbar sein dürfen!

    Wie lange dauert es denn ca. bis zum nächsten Patch, bzw. gibt es eine Möglichkeit diesen Fix im Vorfeld zu bekommen? (gerne auch zum manuell in der Starface zu integrieren)

    Hallo

    nach einem gestrigen Update der Starface vom 5.7 auf 5.8 funktionieren die COR-Regeln nicht mehr!

    Wir haben einen ISDN-Mehrgeräteanschluss sowie einen SIP-Zugang der HFO Telecom.
    Wir routen Handytelefonate über die SIP-Leitung der HFO Telecom,
    dafür sind 3 COR-Regeln angelegt "004915", "004916" und "004917".

    seit dem Update auf 5.8 greifen diese jedoch nicht mehr, da die Appliance den gewählten Nummern nicht mehr die 0049 voranhängt (was bei der 5.7 noch der Fall war)
    Wenn ich zum Testen eine COR-Regel mit "017" erstelle und eine Handynummer mit 017X XXXXXXXXX anrufe, greift diese!

    Ist dies eine gewollte Änderung?