Posts by lordmike1503

    Liebe Gemeinde,

    einige Yealink T-46G werden seit neuestem bei unseren Kunden langsam, sprich das Weiterbinden, Bewegen durch die Menüs usw. ist träge und mühsam. Starface 6.3 ist im Einsatz. Manchmal hilft das aus- und einstecken, manchmal nicht.

    Hat das schon jemand gehabt und behoben ?

    Weiß ggf. Starface bescheid ?

    Viele Grüße
    Michael

    Mit den Produkten der Fa. Wunderli aus Weinfelden in der Schweiz haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir setzen z.B. bei den alten, schweren Hofglocken u.A. auf Bauernhöfen und in Werkstatthallen das hier ein http://www.wue.ch/de/3010/telefonruf-signalisierung/telefonrelais/t-h-g-telefonrelais-für-alte-ptt-1000---1200-ohm-wecker-1223.htm (meist in Verbindung mit Pattons oder Fritzboxen, Grandstream düfte aber denke ich genau so gehen). Einfach beraten lassen von Wunderli welches Gerät zur vorhandenen Glocke passt, Wunderli programmiert die Produkte bei Bedarf auch nach Kundenwunsch, Versand nach Deutschland ist kein Problem.

    Viele Grüße
    Michael

    Wir haben hier viele Yealinks bei Kunden bei denen alle das Kontaktfoto abgeschalten werden soll. Kein einziger möchte die "Funktion" Kontaktfoto nutzen ...

    Gibt es ein Skript o.Ä. damit das schnell geht ? Oder die Möglichkeit das Autoprovisionierungs-Flag durch die Starface setzen zu lassen ?

    Viele Grüße
    Michael

    Liebe Gemeinde,

    bei einer neu installierten Version 6 (Build 6.0.2.11) ist das Modul Zeitgesteuerte Umleitung in der Version 245 dabei; der Updater meckert dann aber unmittelbar nach der Installation, dass er es nicht mit Version 244 "updaten" kann und dass das Modul auch nicht mit Version 6 kompatibel wäre.

    Um diesen Fehler zu beheben habe ich das Modul deinstalliert, manuell in der Version 211 heruntergeladen (hier: https://store.starface.de/shop/modules/a…?we_objectID=86) und installiert und dann den Updater gestartet. Der hat das Modul dann auf Version 244 gebracht. Die Version 245 ist aber nicht mehr aufgetaucht bzw. wurde nicht angeboten.

    Ist das so ok bzw. wie habt ihr das Problem gelöst ?

    Viele Grüße
    Michael

    Das was du über die Yealinks schreibst war auch mein Eindruck wenn ich mich durch deren Forum lese.

    Bei den Aastra/Mitel 673xi dachte ich immer, dass sie den 675xi bis auf Gigabit gleich sind.

    Hast du mit den 6737i auch so problematische Erfahrungen gemacht wie mit dem 6739i ?

    War der "blecherne Sound" den du beschreibst nicht das "robotic voice"-Problem ?

    Weißt du wann die 673xi End of Life gehen ?

    Deine Erfahrungen mit den OpenStage hören sich gut an, das fehlende Menü und das fehlende Telefonbuch würde keinen unserer Kunden stören (auch dank UCC-Client und Outlook). Weißt du warum die OpenStage nicht Cloud-geeignet sind ? Beeinflusst das auch die Fähigkeit sie per VPN anzubinden ?

    Ich habe die Yealinks bisher nicht in echt gesehen, werde mir aber jetzt eins bestellen - vielleicht täuschen mich die Bilder und Youtube-Videos der Yealinks einfach.

    Die Siemens/Unify mögen nicht das schönste Display und eine etwas "interessante" Bedienung haben, dafür laufen sie aber zumindest bei unseren HiPath-Anlagen einwandfrei. Unter vielen vielen Geräten hatten wir weder ein defektes (Klopf auf Holz) noch Probleme in der Funktion.

    Gigaset, snom, Alcatel und Panasonic scheiden für mich wegen Funktionsdefiziten bzgl. Starface aus. Gigaset erinnert die Kunden zu sehr an die Telefone von daheim, snom gefallen auch nicht so sehr (wobei die alten Modelle sehr gut ankamen), Alcatel und Panasonic scheiden wg. den Funktionen gleich aus.

    Somit bleiben Yealink, Aastra und Siemens/Unify.

    Wenn ich mir so ein Aastra 6739 ansehe und es anfasse, dann überzeugt mich das Design und die Haptik halt total, auch im Vergleich zu den Bildern vom T48G. Die 6737 sind ebenso sehr edel - finde ich - auch wenn kein Farbdisplay da ist.

    Das einzige was mich immer etwas beunruhigt ist, dass man über die Aastra so fast garnichts liest, auch über die Siemens/Unify in Verbindung mit Starface gibts so gut wie nichts zu lesen. Weder positiv noch negativ ...

    Hast du Aastra und Siemens/Unify bei deinen Kunden im Einsatz oder hast du nur Yealink, Gigaset und snom im Einsatz ?

    Threads über das Yealink T46G wie z.B. http://forum.yealink.com/forum/showthread.php?tid=1779 schrecken mich persönlich noch ziemlich ab ...

    Sind die Yealinks auch dauerhaft wirklich stabil ? Wie ist die Sprachqualität, insbesondere z.B. in Verbindung mit Jabras ?

    Dieser China-Look und allgemein der Name Yealink kommen bei unseren Kunden auch nicht so gut an ... wenn da z.B. Starface oder auch nur Tiptel draufstehen würde wär das wohl was anderes ... auch manche Feinheiten im Design sind nicht so schön ...

    Die Siemens und Aastra/Mitel sehen für mich irgendwie viel wertiger aus ...

    Setzt Siemens und Aastra/Mitel außer mir aber überhaupt irgendjemand ein :) ?

    Viele Grüße
    Michael

    Hallo dHodel,

    ich muss diesen Thread mal ausgraben ...

    Gibts zu den 686xi schon was neues ?
    Wie hast du dein 6867i in Betrieb genommen ?
    Wie funktioniert es so ?
    Kannst du Starface-Kurzwahlen wie An- und Abmelden nutzen und kannst du das Starface-Menü nutzen ?
    Kannst du es provisionieren indem du manuell die URL für die 673xi-Reihe in das 6867i einträgst ?

    Da ich nicht weiß wie lange es die 673xi noch gibt wäre es schön, dann mal auf die 686xi ausweichen zu können und diese Telefone auch über Starface direkt provisionieren zu lassen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Michael

    Hallo Stephan,

    ich habe in den Makros via specialservice ein ganz spezielles CDR für Mobilfunkrufnummern über Gateways realisiert (allerdings läuft bei mir noch Starface 2). Du könntest das adaptieren und dir eine extra Vorvorwahl in deinem System ausdenken die dann den Weg zum Hamnet VoIP-Bereich "kennzeichnet" - so wie 017x z.B. für Mobilfunknetze könntest du z.B. 00333 für das Hamnet VoIP-Netz nehmen und 00333 vor dem Wählen aber wieder rausschneiden (die komplette gewählte Nummer ist in DIALEDNUMBER). Du wählst also 00333123456 und Starface weiß wegen dem 00333 im specialservice das es über Hamnet gehen soll und gibt aber dann an die Hamnet-Leitung nur 123456.

    Ich poste mal den Code so wie ich ihn mir ungefähr vorstellen könnte, DIALEDNUMBER muss halt noch vor dem Wählen bearbeitet werden:


    [specialservice]

    exten => _00333.,1,NoOp(${CALLERID(num)})
    exten => _00333.,2,SetGlobalVar(DIALEDNUMBER=${EXTEN})
    exten => _00333.,3,Goto(routespecialhamnetvoip,1)
    exten => _00333.,4,Hangup

    exten => routespecialhamnetvoip,1,Answer
    exten => routespecialhamnetvoip,2,Dial(SIP/hamnetleitung/${DIALEDNUMBER},60)
    exten => routespecialhamnetvoip,3,Hangup


    Ruf mich gern morgen an falls noch was unklar ist.

    Viele Grüße
    Michael

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Vielleicht hab ich mir die Yealinks aufgrund des Namens auch mit Vorurteilen angesehen ... so auf den zweiten Blick und auf nem größeren Bild wirken sie irgendwie doch ganz gut ...

    Wie ist so Eure Erfahrung mit Sprachqualität insbesondere mit Jabra- oder Plantronics-Headsets ?

    Sind die Telefone stabil (in Bezug auf die Software) und gut in der Bedienung ? Ist bzw. gibt es das Menü etc. in Deutsch ?

    Viele Grüße
    Michael

    Liebe Gemeinde,

    welches Telefon ist zu empfehlen, wenn folgendes gefordert wird:

    - ausführliche Anzeige des Benutzer-Status ohne weitere Tasten drücken zu müssen (also nicht nur rot für belegt und grün für frei sondern auch z.B. gelb für DND, oder detaillierte Symbole usw.), ähnlich wie im Starface-Webinterface wie auf http://www.starface.de/images/screens…s-03-is_dnd.png und http://www.starface.de/images/screens…-04-ringing.png abgebildet, am besten mit Status-Text-Anzeige

    - Farbdisplay (auch wegen eben genanntem), groß, am besten Touch

    - perfekte Sprachqualität, sowohl am Hörer als auch am Headset

    - einwandfreie Headset-Unterstützung, am besten Headset-Taste separat von der Lautsprechen-Taste

    - keine Probleme beim Betrieb im Home-Office via VPN

    - wertiges Design, kein China-Look

    Ich hab mir bisher Snom 870 (wird aber nicht mehr gebaut wg. Display nicht mehr lieferbar), Aastra 6739i (besonders hier würde mich interessieren in wie fern die Punkte oben umgesetzt sind), Yealink T46G (sieht zu sehr nach China aus), Snom 821 (Display klein und wenig BLF-Tasten) und das Gigaset DE900 (Display doch etwas arg klein).

    Ich schwanke aktuell zwischen Snom 821 und Aastra 6739i - bin mir aber sehr unsicher wie die beiden sich in der Praxis -besonders im Bezug auf die Wünsche des Kunden- machen.

    Oder gibts es vielleicht so ein "perfektes" Telefon nicht mit STARFACE-Unterstützung ?

    Viele Grüße
    Michael

    Liebe Gemeinde,

    lang nichts mehr gehört ;) - Starface läuft wie ein Glöckchen. Nun etwas Nostalgie ...

    Leider kam es bei meiner Maschine mit Version 2.3.0.6 zu einem Fetsplattencrash. Ich habe nun frisch installiert - allerdings mit Version 2.3.0.3, da ich nur diese ISO habe. Ein Update auf 2.3.0.6 wird auch nicht mehr angeboten. Das Rückspielen des Backups hat einwandfrei funktioniert - nun meine Fragen:

    - wird es Probleme geben wegen dem Downgrade ?
    - was wurde zwischen 2.3.0.3 und 2.3.0.6 alles geändert ? Ich kann leider nur etwas zu 2.3.0.4 finden.
    - kann das Update auf 2.3.0.6 manuell eingespielt werden ?
    - speziell ist mir etwas mulmig wegen der Datenbank und der Script- und Webserverenginge

    Ich möchte im Moment nicht auf die aktuellste Version upgraden, da ich dann Fan von einer Neukonfiguration wäre - dafür im Moment aber leider keine Zeit ist.

    Vielen Dank für eure Antworten und viele Grüße
    Michael

    Wenn ich deine Absicht richtig verstanden habe, kannst du in einem Makro das Gespräch mit Goto übergeben, z.B.

    Code
    exten => s,1,Goto(international,77,1)

    Hier wäre der Befehl gleich als erstes Kommando im Makro eingesetzt und würde zur Rufnummer 77 weiterleiten.

    Als ganzes Beispiel:

    Code
    exten => s,1,Answer
    exten => s,2,Wait(1)
    exten => s,3,Goto(international,77,1)
    exten => s,4,Hangup

    Das s,4,Hangup ist nicht unbedingt notwendig, nur der Vollständigkeit halber falls das Goto nicht erfolgreich wäre.

    Schöne Grüße
    Michael

    Hallo liebe Gemeinde,

    heute habe ich mich seit längerem mal wieder ins Webinterface eingeloggt und wurde mit folgender Meldung "begrüßt":

    Quote


    Sie haben eine nicht ausreichende Lizenz.
    Lizenzierte Benutzerzahl: 4
    Tatsächliche Benutzerzahl: 4
    Bitte kontaktieren Sie ihren STARFACE-Partner um weitere Lizenzen zu erwerben.

    Anscheinend kennt sich der Lizenz-Manager nicht richtig aus :confused: ...

    Ich kann die Meldung mit "Abbrechen" wegklicken, dann passiert nichts weiter ...
    Nun meine Frage: was ist zu tun ? Neu aufsetzen würde ich das System ungern da es zur Zeit perfekt läuft ... hat die Meldung ausser dem einen zusätzlichen Klick noch irgendwelche Auswirkungen ?

    Schöne Grüße
    Michael