Posts by Looser

    Noch ein Hinweis für Eure Doku:


    Die Verwendung von MS Edge funktioniert nicht!
    Chromium habe ich noch nicht getestet.


    Gruß


    Looser

    Moin,


    Port 4443 TCP/UDP
    Ports 40000-60000 UDP


    Damit rennt es.


    Gruß


    Looser


    P.S.: Ich habe bei uns einen Rechner, der für Videokonferenzen genutzt wird, isoliert und nur für den die Ports freigegeben.

    Guten Morgen,


    wir setzen V6.7.0.24 ein. Derzeit fliegen die Leitungsregistrierungen aufgrund der schlechten DSL Stabilität schon mal raus.
    Irgendwie funktioniert aber das Kommando "sip reload" in der Konsole nicht, d.h. die Leitungsregistrierung wird nicht erneut versucht.


    Ist hier etwas geändert, was ich nicht mitbekommen habe?????


    gruß


    Looser


    P.S.: Erst nach einem Neustart der Dienste werden die Leitungen wieder korrekt registriert.

    Hallo Fabian,


    danke für den Link. Leider funzt das bei mir nicht und ich habe noch nicht herausgefunden, warum nicht.
    Das Softphone erscheint im Client, jedoch meldet der Client nach kurzer Zeit Fehlercode 503.


    Es würde schon reichen, wenn der Client mit Softphone läuft. TS muss nicht zwingend sein.


    Gruß


    Looser


    Edit: Daumen drücken, dass es nur ein Fehler in der Firewall war.....der Softphone Client erwartet TCP 5061, wenn ich das richtig gesehen habe. Da wir bisher nicht damit gearbeitet haben, war der natürlich zu.

    Guten Tag allerseits,


    nachdem bei uns die ersten Probleme durch Covid-19 entstehen, gehen die ersten MA ins Homeoffice.


    Jetzt habe ich für eine Kollegin ein USB Headset gekauft, welches auch von Windows 10 problemlos erkannt wird.
    Trage ich dieses jetzt im lokal installierten UCC Client (premium) ein, erhalte ich die Rückmeldung, dass die Registrierung fehlgeschlagen ist mit Fehler 503 (Serverdienst nicht bereit).


    In der Starface sehe ich das Softphone unter "Telefone", jedoch ist es rot und es ist keine IP eingetragen.


    Eigentlich soll das Ganze über VPN mit in die TS-Session, doch wir wären schon zufrieden, wenn das über den lokalen Client funktionieren würde.


    Tipps und Anregungen (natürlich auch Kurzanleitungen) werden immer gerne genommen.


    Gruß


    Looser

    Guten Morgen,


    ich habe vor etwa 10 Tagen einen DHCP-Failover mit 2 DC's eingerichtet. Nachdem dann das Lease der Türsprechstelle abgelaufen war (DHCP-Reservierung), blieb diese beim Start im Punkt "DHCP" hängen.
    Sobald ich den Failover wieder aufgelöst hatte, funktionierte es wieder normal.


    Der einzige funktionierende Weg in Verbindung mit dem DHCP-Failover ist eine statische IP-Adresse in der Baudisch.
    Es scheint als könnte die Baudisch nicht mit DHCP-Failover umgehen.


    Das ist nur als Hinweis gedacht, falls hier mal jemand dran verzweifeln sollte.....


    Gruß


    Looser


    Deswegen macht man sowas auch in einer Linux-VM. Sowohl im Büro, als auch Zuhause laufen die völlig problemlos und ich bin nicht mit irgendetwas Offsite.

    Und was haltet ihr von dem neuen Ubiquiti?
    Layer 3 (da benötigt man dann wohl den CloudKey und zumindest das USG3P).


    Bist Du sicher? Bisher konnte die Einrichtung auch über einen lokal installierten Controller erfolgen, z.B. in einer schlanken VM.


    Gruß


    Looser

    Die Dimensionierung ist hier, in meinen Augen, sicher nicht das Thema.
    Ich würde die Modelle nach Power Budget und Security-Features auswählen. Gerade im Hotelbereich haben Gäste physikalischen Zugriff auf die Ports im Zimmer (oder stecken den AP aus um sich ran zu hängen; ich geh einfach mal von mir aus ;) ).
    Themen wie Port Security, MACsec, 802.1x und LLDP stünden bei mir im Lastenheft.


    Das können andere Hersteller ebenfalls und das zu deutlich geringeren Kosten. ;)

    Wenn alle 90 Telefone gleichzeitig telefonieren und zwar mit HD-Audio, dann reden wir von insgesamt 90 x ca 100kbit/s => rund 9 Mbit/s (je Richtung; Vollduplex; also 18 Mbit/s für die Backplane)


    Wir müssten also rund 10.000 Telefone anbinden, die gleichzeitig telefonieren, um einen Gigabit-Uplink-Port auszulasten.
    Quizfrage: Wie hoch ist die Auslastung der Backplane dann insgesamt? Tipp: Genau 1 Port ist 100% ausgelastet (2 Gbit/s), die anderen mit 2x100kbit/s.


    Aus genau dem Grund sind Aruba, Cisco & Co. für den Anwendungsfall völlig überdimensioniert.

    aus der comment.txt:


    System.AccessViolationException: Es wurde versucht, im geschützten Speicher zu lesen oder zu schreiben. Dies ist häufig ein Hinweis darauf, dass anderer Speicher beschädigt ist.
    bei System.Data.SQLite.UnsafeNativeMethods.sqlite3_open_interop(Byte[] utf8Filename, Int32 flags, IntPtr& db)
    bei System.Data.SQLite.SQLite3.Open(String strFilename, SQLiteConnectionFlags connectionFlags, SQLiteOpenFlagsEnum openFlags, Int32 maxPoolSize, Boolean usePool)
    bei System.Data.SQLite.SQLiteConnection.Open()
    bei STCommonShellIntegration.DataShellManagement.CreateNewConnection(SQLiteConnection& newConnection)
    bei STCommonShellIntegration.DataShellManagement.InitConfiguration(Dictionary`2 targetSettings)
    bei DBROverlayIcon.DBRBackupOverlayIcon.initComponent()


    Vielleicht ist das hilfreich.

    Der Client schreibt ein Support-Paket auf den Desktop.


    Ereignisanzeige:
    Protokollname: Application
    Quelle: Application Error
    Datum: 31.01.2020 08:23:49
    Ereignis-ID: 1000
    Aufgabenkategorie:(100)
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: xxxxx
    Beschreibung:
    Name der fehlerhaften Anwendung: StarfaceUcClient.exe, Version: 6.7.0.180, Zeitstempel: 0x5d526375
    Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 10.0.18362.628, Zeitstempel: 0xf96f12ee
    Ausnahmecode: 0xc0000005
    Fehleroffset: 0x000000000003a839
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x3084
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d5d804111e0463
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\STARFACE\UC Client\StarfaceUcClient.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\System32\KERNELBASE.dll
    Berichtskennung: 7ee220fc-bb23-4103-819b-d7df06aad421
    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
    Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Application Error" />
    <EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>100</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2020-01-31T07:23:49.053533100Z" />
    <EventRecordID>23885</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>xxxxx</Computer>
    <Security />
    </System>
    <EventData>
    <Data>StarfaceUcClient.exe</Data>
    <Data>6.7.0.180</Data>
    <Data>5d526375</Data>
    <Data>KERNELBASE.dll</Data>
    <Data>10.0.18362.628</Data>
    <Data>f96f12ee</Data>
    <Data>c0000005</Data>
    <Data>000000000003a839</Data>
    <Data>3084</Data>
    <Data>01d5d804111e0463</Data>
    <Data>C:\Program Files\STARFACE\UC Client\StarfaceUcClient.exe</Data>
    <Data>C:\WINDOWS\System32\KERNELBASE.dll</Data>
    <Data>7ee220fc-bb23-4103-819b-d7df06aad421</Data>
    <Data>
    </Data>
    <Data>
    </Data>
    </EventData>
    </Event>


    und


    Protokollname: Application
    Quelle: .NET Runtime
    Datum: 31.01.2020 08:23:47
    Ereignis-ID: 1026
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: xxxx
    Beschreibung:
    Anwendung: StarfaceUcClient.exe
    Frameworkversion: v4.0.30319
    Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
    Ausnahmeinformationen: Ausnahmecode c0000005, Ausnahmeadresse 00007FFB29ADA839
    Stapel:


    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name=".NET Runtime" />
    <EventID Qualifiers="0">1026</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>0</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2020-01-31T07:23:47.834243700Z" />
    <EventRecordID>23884</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>xxxxx</Computer>
    <Security />
    </System>
    <EventData>
    <Data>Anwendung: StarfaceUcClient.exe
    Frameworkversion: v4.0.30319
    Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
    Ausnahmeinformationen: Ausnahmecode c0000005, Ausnahmeadresse 00007FFB29ADA839
    Stapel:
    </Data>
    </EventData>
    </Event>