Posts by reisner

    Hallo,

    es reicht nicht, einfach nur CLIP-no-Screening in der PBX zu aktivieren. Der Leitungsanbieter muss es auch unterstützen, bzw. muss dort auch aktiviert sein. Konkreter Fall bei einem Kunden von mir:

    Erst als die Funktion CLIP-no-Screening, bei der Telekom mitgebucht wurde, wurde die Nummer des Anrufers korrekt bei der Weiterleitung angezeigt.


    viele Grüße

    Christian

    Hallo liebe STARFACE Crew,
    Apple unterstützt sehr wohl noch High Sierra. Es gab Mitte Juli 2020 auch ein Sicherheitsupdate. Ich habe die Aussage erhalten, dass der Support für High Sierra erst am 30. November 2020 eingestellt wird. Also bis dahin solltet Ihr auch bitte die Software entsprechned pflegen, da es ja auch in den Systemvorraussetzungen so aufgelistet steht.

    Hallo Matthias,
    in den Einstellungen beim UCC Client den Tab "Call Manager" aufrufen, und die Option - Call Manager schließen "Bei verpasstem Anruf" anklicken. Danach sollte die Fenster "Anruf bei Abwesenheit" nicht mehr erscheinen.


    Gruß
    Christian

    Hallo BIGAIRFOX,
    ja bei AVM habe ich mich auch schon beschwert, gleiche Antwort, Man wird es prüfen.
    Aber die Portfreigaben in 200er Schritten einzutragen, ist wirklich nicht sinnvoll, sind immerhin 40 Einträge (von 10000 - 20000), weiß gar nicht, ob die FritzBox so viel unterstützt. Vor allem, hat es ja in der Vergangenheit schon funktioniert.


    Gruß
    Christian

    Meine Erfahrung ist, die FritzBox das Problem. Es ist mit der aktuellen Firmware 6.83 nicht mehr möglich, eine Portweiterleitung von 10000-20000 einzutragen. Es ist jetzt nur noch möglich eine Postrange von 255 (z.B. 10000 - 10255) einzutragen. Es reicht aber nicht, da für Sprache mehr Ports benötigt werden (10000-20000). Wird die Starface als Exposed Host eingetragen funktioniert es bei mir.


    Gruß
    Christian