Posts by sodahead14

    Guten Tag allerseits,


    uns ist Folgendes aufgefallen. Wenn ein Anruf verpasst wird, erhält der Empfänger (Durchwahl 19) folgende Mail:



    Sehr geehrte(r) Marvin Bleistift,


    Sie haben am 28.06.19 um 11:42 Uhr einen Anruf von Stefan Füllfeder mit der Telefonnummer 10 ( 00498959272810 ) verpasst.


    Ihre STARFACE



    Das ist korrekt. Der fiktive Marvin Bleistift hat die Durchwahl 19 und der ebenfalls fiktive Stefan Füllfeder die Durchwahl 10.


    Wird Marvin Bleistift jedoch angerufen, während er telefoniert (Anklopfen ist deaktiviert) und verpasst folglich den Anruf, erhält dieser folgende Mail:



    Sehr geehrte(r) Marvin Bleistift,


    Sie haben am 28.06.19 um 11:45 Uhr einen Anruf von Stefan Füllfeder mit der Telefonnummer 19 ( 00498959272810 ) verpasst.


    Ihre STARFACE



    Die externe Nummer ist richtig, aber die interne Nummer ist falsch, es ist nämlich die von Marvin Bleistift, der sich selbst anrufen würde, wenn er diese so eingäbe.


    Das ist doch kurios, nicht wahr? Vielen Dank schon mal für mögliche Hilfe. :)

    Guten Tag allerseits, ich hätte eine Frage: Ist es möglich via Androidclient eine Gruppe, in welcher man sich befindet, im besten Fall sogar angemeldet ist, auf eine eigens konfigurierte Rufnummer umzuleiten?


    Es ergab sich folgendes Problem: Es wurde gewünscht, per Androidclient die Umleitung für eine Gruppe anzupassen. Das Recht "Gruppen umleiten" wurde vergeben, zur Sicherheit sogar UCC-Premiumrechte. Das Ergebnis war, dass man nur einen Teil der Gruppen, in der man sich befindet, sehen kann und dass man diese nicht einfach auf eine beliebig wählbare Rufnummer umleiten kann, sondern die bereits definierte Umleitung maximal aktivieren bzw. deaktivieren kann.


    Der iOS-Client scheint diesbezüglich sehr viel besser zu funktionieren, denn dort scheint das möglich zu sein.


    Schon mal danke für jegliche Hilfe! :)

    Das ist bereits eine andere interne Durchwahl, ich rekonstruiere das mir geschilderte Problem mit meiner Rufnummer. Ich habe beim Rufnummernmuster *59 angegeben und ganz egal, woher der Anruf kommt - intern oder extern -, die Umleitungsnummer wird am Display des Anrufers angezeigt, aber es wird nicht umgeleitet.

    Gibt es nun einen Weg, interne Telefonnummern in der Umleitung abzubilden? Seltsam ist auch, dass die Anrufer die Nummer, auf die umgeleitet wird, auf dem Display sehen, aber dann Meldung erhalten, die Verbindung könne nicht hergestellt werden.

    Moment... ich hab' nun mal das Log-Level auf TRACE umgestellt und siehe da:


    [2018-02-16 14:01:54,887] INFO [main] 59
    [2018-02-16 14:01:54,887] DEBUG [isCalledNumberMatched] 59 matches positive list
    [2018-02-16 14:01:54,888] INFO [isCallerNumberMatched] 48 matches positive list
    [2018-02-16 14:01:54,889] DEBUG [Execute] Executing Asterisk Application Command: Progress
    [2018-02-16 14:01:54,970] DEBUG [Execute] Execution took 81 ms
    [2018-02-16 14:01:54,970] DEBUG [Execute] Executing Asterisk Application Command: Playback(silence/1)
    [2018-02-16 14:01:56,093] DEBUG [Execute] Execution took 1123 ms
    [2018-02-16 14:03:51,696] INFO [main] 16
    [2018-02-16 14:03:51,700] INFO [main] Target number not matched. Exit.


    Okay, und wie erziele ich nun ein Match?

    Oh, tut mir leid - das sollten die richtigen Logs sein... fällt ziemlich kurz aus:


    [2018-02-16 14:01:54,887] INFO [main] 59
    [2018-02-16 14:01:54,887] DEBUG [isCalledNumberMatched] 59 matches positive list
    [2018-02-16 14:01:54,888] INFO [isCallerNumberMatched] 48 matches positive list
    [2018-02-16 14:01:54,889] DEBUG [Execute] Executing Asterisk Application Command: Progress
    [2018-02-16 14:01:54,970] DEBUG [Execute] Execution took 81 ms
    [2018-02-16 14:01:54,970] DEBUG [Execute] Executing Asterisk Application Command: Playback(silence/1)
    [2018-02-16 14:01:56,093] DEBUG [Execute] Execution took 1123 ms

    [2018-02-16 10:21:44,771] [7710] ********* Call created *********
    [2018-02-16 10:21:44,773] [7710] Starting call routing : SIP/T59.iSYS-00003584|1518772904.14597 dial number e3854 CallerId Sodahead <59>
    [2018-02-16 10:21:44,801] [7710] Routing call "Sodahead <59>" to number e3854 over service BLFServiceSelector
    [2018-02-16 10:21:44,801] [7710] CallLeg 48e15b40-1610-4b04-9401-2e71d136dd58
    [2018-02-16 10:21:44,871] [7710] SIP/T59.iSYS-00003584 Channelstate is Up
    [2018-02-16 10:21:47,968] [7710] Got dialstatus DialReturnCodes(hc=NORMAL_CLEARING, ds=ANSWER, cr=CONNECTED)
    [2018-02-16 10:21:47,971] [7710] SIP/T59.iSYS-00003584 Hangup Cause: Normal Clearing
    [2018-02-16 10:21:47,981] [7710] ********* Call finished *********
    [2018-02-16 10:21:58,384] [7711] ********* Call created *********
    [2018-02-16 10:21:58,385] [7711] Starting call routing : SIP/T34.iSYS-00003585|1518772918.14598 dial number 59 CallerId Friend <58>
    [2018-02-16 10:21:58,407] [7711] Relevance check in "Umleitung Sodahead" on callstage onAllIncomingCalls
    [2018-02-16 10:21:58,411] [7711] Module "Umleitung Sodahead" executes Asterisk Application Command: Progress
    [2018-02-16 10:21:58,483] [7711] Module "Umleitung Sodahead" executes Asterisk Application Command: Playback(silence/1)
    [2018-02-16 10:21:58,584] [7711] SIP/T34.iSYS-00003585 Channelstate is Up
    [2018-02-16 10:21:59,615] [7711] Routing call "Friend <58>" to number 015788890909 over service OutgoingService
    [2018-02-16 10:21:59,615] [7711] CallLeg f37c2250-4ac1-46e8-9add-517dc22b847c
    [2018-02-16 10:21:59,616] [7711] Found lines for STATIC routing
    [2018-02-16 10:21:59,616] [7711] - SIP/+498943434380
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] CallerParticipationInfo is set and line.isNoScreening
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] CallerParticipationInfo 58
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] Signal number after calculate 58
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] SipconnectDisplayNumber 0
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] Normalized Number 58
    [2018-02-16 10:21:59,617] [7711] Signalling on Line M-Net(1005)
    [2018-02-16 10:21:59,618] [7711] CALLERID(all) 0 <0> channel
    [2018-02-16 10:21:59,618] [7711] P-Asserted-Identity <sip:+498943434380@business.mnet-voip.de> sipheader
    [2018-02-16 10:21:59,622] [7711] Dialing line SIP/+498943434380 with extension 015788890909
    [2018-02-16 10:21:59,642] [7711] Dial SIP/T34.iSYS-00003585 to SIP/+498943434380-00003586
    [2018-02-16 10:22:02,610] [7711] SIP/T34.iSYS-00003585 HangupRequestEvent
    [2018-02-16 10:22:02,611] [7711] SIP/+498943434380-00003586 Hangup Cause: Normal Clearing
    [2018-02-16 10:22:02,617] [7711] Got dialstatus DialReturnCodes(hc=CALL_REJECTED, ds=CANCEL, cr=UNKNOWN)
    [2018-02-16 10:22:02,627] [7711] SIP/T34.iSYS-00003585 Hangup Cause: Normal Clearing
    [2018-02-16 10:22:02,638] [7711] ********* Call finished *********


    Ich hoffe, dass alle Nummern ausgetauscht wurden. Nicht, dass das nun zu einem falschen Alarm führt.

    Guten Tag zusammen,


    wir haben ein Problem mit unseren zeitgesteuerten Umleitungen. Und zwar funktionieren diese tadellos, ABER sobald man intern die interne Nummer wählt (im Screenshot: 59) wird der Anruf NICHT umgeleitet, zumindest nicht vollständig. Die Nummer, auf die umgeleitet wird ist auf dem Display des Anrufers zu sehen. Der Anruf kommt nur nie beim Empfänger an. Ruft man von extern die externe Nummer an => keinerlei Probleme - der Anruf wird durchgestellt.


    Starface_Forum.png


    Starface_Forum(1).png


    Schon mal vielen Dank für die Hilfe. :)



    Oh, okay. Ich glaube aber, dass mir das nicht viel nützen wird, dennoch vielen Dank. Wir überwachen unsere VMs mit Icinga und dieser Befehl ist Bestandteil eines selbstgeschriebenen Checks. Ich glaube nicht, dass sich das via Modul lösen lässt, oder liege ich falsch? Gibt es vielleicht irgendeine .conf-Datei, in der man User hinterlegen kann, die Befehle ausführen dürfen, dass diese nicht sofort als ERROR geloggt werden?



    Okay, könnten Sie mir ein Beispiel nennen, wie ich den Befehl


    Code
    asterisk -rx "sip show registry"


    auf der Kommandozeile auszuführen habe, damit ich anschließend kein ERROR-Log erhalte? Ich bin gerade etwas ratlos.

    Ich habe folgendes, rein ästhetisches Problem: Führe ich einen asterisk-Befehl auf der Kommandozeile aus, wird folgende Meldung in die Security-Logs geschrieben:


    Code
    [2017-11-20 10:49:35,475] ERROR de.starface.core.component.security.socketcommunication.AuthReportListener Could not parse authentication-report: <85>Nov 20 10:49:35 starface sudo: root : TTY=pts/10 ; PWD=/root ; USER=root ; COMMAND=/usr/sbin/asterisk -rx sip show registry


    Das sorgt für Verwirrung und ich wollte fragen, ob es möglich ist, einen solchen Befehl auszuführen, ohne dass dieser gleich als ERROR geloggt wird? Schon mal vielen Dank für jegliche Hilfe.

    Unter unseren Lizenzen werden immer noch die Demo User gelistet. Gibt es irgendeine Möglichkeit, diese zu entfernen? Im Screenshot ist diese rot hervorgehoben. Die Demo User verfälschen die Anzahl der noch verfügbaren Lizenzen und das nervt auf Dauer. Schon mal vielen Dank für jegliche Hilfe.


    starface_forum.jpg