Posts by Aaron

    Also ich habe in der DMZ eine Externe IP,

    die ich direkt anprechen kann und mit der ich raus gehe. natürlich ist da noch eine Firewall zwischen.

    in der aber alle Notwendigen freigaben gemacht sind.

    sonst würde Iphone, windows und Yealink ja auch nicht gehen?!

    Das ist ein spannender Punkt zur Eingrenzung. Windows Client im WLAN oder iPhone (Mobil+WLAN) als Vergleichspunkt. iPhone funktioniert?

    Ich hab es mir mal angehört. In der Aufnahme für die Android Phone App hört man konstant ein Rauschen. In der Starface App sporadisch für eine halbe Sekunde. Ich muss aber sagen, dass du da echt hart mit uns ins Gericht geht wenn die App dadurch jetzt schon das Siegel "schlecht" bekommt. Ich nehme das intern mal auf, dass es den Wunsch gibt konstantes Rauschen zu haben. Wir werden uns das aber detailliert anschauen müssen weil zwischen "nicht alles Rauschen unterdrücken" und "sicherstellen dass es Rauschen gibt selbst wenn keines in der Umgebung vorhanden ist" ist noch ein Unterschied und für mich klingt das so als ob man das sehr fein justieren muss bevor das Pendel wieder in die andere Richtung ausschlägt und die Audioverbindung sich minderwertig anhört.


    Falls du noch Lust hast weiter zu testen wäre z.B. WhatsApp als dritte Säule noch interessant. Gibt es bei denen ein Komfortrauschen?

    Das wäre ja bei der Phone App das gleiche wenn ich ein Wi-Fi Call mache?

    Im Prinzip, ja. Der Übertragungsweg ist der Gleiche, dort werden evtl. andere Protokolle verwendet.

    Bin ich der erste der sich darüber "beschwert"?

    Ich sehe das hier nicht als Beschwerde. Ist ja auch in unserem Sinne eine möglichst gute Sprachqualität zu liefern. So im Detail habe ich es selber noch nie mit jemandem außerhalb der Firma diskutiert.

    Kein Ding, Andreas weiß ja auch wirklich zu fast allen Dingen super Bescheid.


    Der SIP Stack ist eine Bibliothek, die in allen unseren Clients verwendet wird (Windows/Mac/iOS verwenden die gleiche).


    Der größte Unterschied zur Phone App wird vermutlich sein, dass wir keine mobile Telefonie (zusätzlich) über GSM machen, bei uns läuft alles über die Datenverbindung mittels SIP. Ich will aber nicht sagen, dass wir da nicht noch Optimierungsbedarf haben. Abhängig von der Netzverbindung, den verbauten Audiogeräten, den verwendeten Headsets, verbauten Prozessoren (Audioverarbeitung ist rechenintensiv auf so einem kleinen Gerät) können die Ergebnisse der Audioqualität sehr unterschiedlich ausfallen. Ist also ein komplexes Thema.

    Da areeh kein Entwickler ist, schnappe ich mir mal das Thema.


    Das läuft bei uns direkt über den SIP Stack, da machen wir selber tatsächlich nichts intelligentes. SIP Stack bekommt Zugang zu den Audiogeräten und dann verarbeitet der die Eingänge und Ausgänge direkt. Ist ein potenzielles Recherchethema ob wir das noch intelligenter machen können/sollten.

    Hallo Slu, danke für den Bump. Hatte das Thema schon aus den Augen verloren.


    Welche Key/Value Einstellungen wären denn in dem Fall interessant? Mir fällt spontan Server, Nutzername und Port ein. Gibt es sonstige Werte die auch mit rein müssten?

    Reine Leerzeichen oder auch andere Whitespaces?

    Bislang werden nur reine Leerzeichen herausgefiltert. Der Use-Case hierfür war, dass wenn sich die Tastatur die URL merkt und man beim Eintippen diese auto-vervollständigt, dabei häufig mal ein Leerzeichen hintendran ist und der Login nicht klappt deswegen. Da macht es natürlich Sinn, wenn die App uns Anwender unterstützt.

    April 2022 haben wir für Serveradresse und Nutzername in der Loginmaske einen Mechanismus eingebaut der automatisch Leerzeichen entfernt. Nach CR/LF etc. wird aktuell nicht gefiltert.

    Interessant! Da weiß ich tatsächlich nicht was ich dir aus der Ferne raten soll. Mir ist auch kein Bug bekannt, dass die App sich plötzlich weigert sich zu verbinden.


    In dem Fall würde ich euch nahelegen den Partner / Starface Support hinzuzuziehen. Details wie Netzwerktopologien und Logfiles sind nicht so gut über das Forum zu klären.

    Moin. Hier paar spontane Ideen zum Eingrenzen:


    Jede Starface PBX hat eine Weboberfläche. Versucht bitte mal diese auf dem Smartphone im Browser zu erreichen. Verwendet ihr HTTPS?


    Ist das eventuell ein Netzwerkproblem? Bspw die Firewall die Anfragen durchlässt weil der Windowsclient verbunden ist...


    Viel Erfolg und berichtet gerne über eure Erkenntnisse!

    Hallo Slu


    Innerhalb der App schmeißen wir eine NoInternetConnectionException wenn es Probleme mit der Verbindung gibt. Diese Exception wird u.a. geschmissen, wenn eine Aktion ausgeführt wird und uns Android (ConnectivityManager) meldet, dass es zur Zeit keine Internetverbindung gibt, aber auch, wenn die UCI nicht verbunden ist oder noch nicht fertig ist eine Verbindung aufzubauen.


    Für eine Aussage, was in deinem Fall konkret schiefgelaufen ist, brauche ich tatsächlich ein Supportticket mit Logs, alleine schon aus Datenschutz.


    Für die eigene Analyse:

    Innerhalb der App wird viel mit gecacheten Daten gearbeitet, daher kann es durchaus vorkommen, dass die aus dem Hintergrund geholte App schon Dinge anzeigt aber die Verbindung gerade noch aufgebaut wird (@Fabian_Z damit kannst du das vermutlich reproduzieren). Hier kann die Firewall natürlich ein Thema sein. Oder wenn sich eine Verbindung ändert und der Socket neu aufgebaut werden muss, das dauert gerne paar Sekunden bis die Verbindung steht. Was genau falsch läuft sieht man am ehesten in den Logs. Unser Support kann bei der Fehlersuche helfen. Eine Dokumentation zu diesem Thema gibt es nicht.

    Hallo Tisaha,


    Das klingt knifflig und ist ein Fehlverhalten, das ich so noch nicht gesehen habe. Falls du STARFACE Kunde bist, gerne mal mit deinem Partner durchtesten (evtl auch mal zugehöriges Softphone auf der PBX löschen, es wird beim nächsten Aktivieren neu angelegt). Falls du Partner bist und alle diese Schritte schon gemacht hast, gerne mal den Speicher der App leeren (das löscht die vorherigen Logs (besserer Datenschutz und Übersichtlichkeit)), Fall isoliert nachstellen (siehe unten) und als Ticket an den Support.


    Hier ist mein Vorschlag für die Schritte:

    1. Lange auf das App-Symbol drücken, in die App Details gehen (i)
    2. Speicher leeren (nicht nur Cache)
    3. App öffnen und anmelden (Neue leere Logdateien werden erstellt und beschrieben; Softphone wird sich wahrscheinlich nicht aktivieren, dies wird geloggt)
    4. Softphone aktivieren
    5. App per Quit schließen
    6. Wieder öffnen (Softphone wird sich wahrscheinlich nicht aktivieren, dies wird geloggt)
    7. In den Einstellungen in der App die Logs exportieren

    Vielen Dank für die Mithilfe!

    Hinweis: Die App ist darauf ausgelegt mit allen aktuell unterstützten PBX Versionen zu arbeiten, also einfach direkt die neuste Version verwenden.