Posts by michael.meier@cm

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe hier genau das gleiche Problem, Verbindung wird aufgebaut, alle Funktionen auf dem Mobile Client funktionieren, nur Sprache wird nicht übertragen.

    Wenn ich das Smartphone ins lokale Netz einbinde funktioniert die Verbindung mit Einschränkungen.
    - Ton vom MobileClient zum DECT-Gerät kommt teilweise, nicht immer erst nach 10 Sekunden durch, manchmal geht's auch direkt
    - Ton vom DECT-Gerät zum MobileClient kommt gleich durch.

    Danke schonmal für hilfreiche Hinweise.

    MfG M. Meier

    Hallo Wolfgang,

    ich hab die Windows-Firewall auch schon deaktiviert, zumal es mit den Einstellungen vor Aktivierung des Softphones ja funktioniert hat.

    Ich hab den Auszug aus dem Logfile mal anbei.

    UccClient_Auszug.txt

    Es wird eine Proxyauthentifizierung bemängelt, unser Proxy braucht aber keine Authentifizierung. Das sollte es somit schonmal nicht sein, kann ich testweise für den Client die Proxy-Auth irgendwo eintragen, ich hab bislang die Möglichkeit nur auf dem Server gefunden, aber die übrigen Clients funktionieren ja.

    Danke schonmal für die Antwort.

    Gruß
    Michael

    Hallo zusammen,

    wir haben auf einem Rechner (Windows 7), der den UCC-Client (6.6.0.192) als Softphone nutzt folgendes Problem:

    - das Adressbuch zeigt keine Einträge
    - der Call-Manager findet nur die Einträge mit einer internen Nummer
    - das Profil im UCC-Client zeigt keine Einträge (Name, Vorname usw. leer)
    - Bei einem eingehenden oder ausgehenden Anruf wird der im Adressbuch abgespeicherte Namen jedoch angezeigt. D.h. eine Verbindung zur Datenbank muss vorhanden sein.

    - Das Phänomen ist unabhängig vom angemeldeten Starface-User

    - ich hab den UCC-Client mal neu installiert, da der sich aber nicht komplett aus der Registry entfernt ist das auch ohne Erfolg gewesen.

    - ich hab's dann mit einem "jungfräulichen" Windows User probiert, zunächst funktioniert alles wie es soll, sobald ich jedoch die Option "Softphone" im Client aktiviere um direkt mit den angeschlossenen Headset arbeiten zu können sind die Fehler wieder da. Ärgerlich ist hier, dass nach dem deaktivieren des "Softphones" der Fehler bleibt.


    Ein Blick in's Log-File hilft auch nicht direkt weiter, auffällig ist jedoch, dass hier immer mal wieder zwischen den Klareinträgen ein Block erscheint, in dem nur ca. 20 Zeilen wirre Zeichen aufgeführt werden. Bei Rechnern, bei denen Adressbuch usw. funktionieren ist das nicht der Fall.

    Wenn ich Windows im abgesicherten Modus starte funktioniert die Geschichte.

    Jemand eine Idee, wo ich hier weiter suchen kann, alternativ muss ich wohl jeden Dienst einzeln auf Störung prüfen.


    Vielen Dank

    Gruß
    Michael