Posts by bf@dd

    Sorry, ich hab mich blöd ausgedrückt bzw. die Hälfte vergessen...


    Das Modul soll Ansagen abspielen können. Die Ansagen werden als Platzhalter mitgeliefert. Die User sollen diese im Webinterface via Upload hinterlegen können (soweit kein Problem mit der Konvertierung) und alternativ auch per Telefon einsprechen.


    Das Modul (Typ Extended) hab ich mittels passendem Entrypoint anrufbar gemacht. Die Aufzeichnung an sich ist auch kein Problem. Mir ist nur absolut nicht klar, wie das Modul dazu überrede, das bereits hinterlegte Asterisk Soundfile mit der Aufzeichnung zu überschreiben.

    Hallo,


    ich versuch gerade in einem anrufbaren Modul eine resourcefile, das als Default im Modul hinterlegt ist, zu überschreiben. Ich habe jetzt schon mal mit den ganzen Bausteinchen (WriteToFile, WriteToStream, Fileoutputstream) rumgespielt und bekomm das irgendwie nicht zusammengeklickt?


    Hat von Euch schon mal jemand die Konstellation gebaut?


    Mir würde auch reichen, wenn ich ein neues asterisk soundfile schreiben könnte, da würde ich die Defaultansage als Fallback hinterlegen.

    Danke, funktioniert auf Anhieb!


    Zurück kommt übrigens der Telefontyp:


    Code
    [2024-02-14T15:51:38,361] [DEBUG] [] [] [Autoprov_Specific] UCC Client for Android 
    [2024-02-14T15:51:38,361] [DEBUG] [] [] [Autoprov_Specific] Standard Sip 
    [2024-02-14T15:51:38,361] [DEBUG] [] [] [Autoprov_Specific] UCC Client for Mac 
    [2024-02-14T15:51:38,361] [DEBUG] [] [] [Autoprov_Specific] yealink-t54 
    [2024-02-14T15:51:38,361] [DEBUG] [] [] [Autoprov_Specific] N670 IP PRO Master 

    Soll mir aber egal sein, ich will wenn dann sowieso alle N670 oder alle N870 ansprechen. Das macht es sogar noch einfacher

    Das wars. Ich hatte natürlich die 18 ausgewählt...


    Geht einwandfrei. Danke!



    Wie ich eine Variable an den Baustein übergebe, hab ich in deinem Wiki rausbekommen. Wie ich das aber im Java Code verbasteln muss, damit ich das passende Telefon abfrage und neu provisioniere ist mir absolut schleierhaft. Für Java fehlt mir irgendwie die Geduld oder eine Windung...

    Wir haben die Registrierung für den Provisioning Redirector bei Yealink und nutzen den ständig für unsere eigenen Cloudanlagen bei Hetzner. Funktioniert perfekt

    Danke dafür!


    Ich bekomme den Spaß auch (vor allem Dank deiner Anleitung) kompiliert.


    Wenn ich die class aber ins Modul importiere, kann ich sie nicht verwenden (übernehmen geklickt und Experten-Modus aktiv).


    Bildschirmfoto 2024-02-14 um 14.44.11.png

    Hallo zusammen,


    ich arbeite gerade an einem Modul, mit ich Änderungen an den Telefon-Configs vornehme. Danach würde ich die Telefone (gern spezifisch unter Angabe der Mac-Adresse) neu provisionieren.


    Kann mir jemand sagen, wie das aus dem Modul-Designer heraus bewerkstelligt werden kann?


    Danke!

    Hallo bf@dd,


    danke für die Rückmeldung, ich werde das prüfen.

    Danke Dir!


    Kann es sein, dass es mit der Pfad#nderung der Templates von /opt/tomcat/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates/gigasetConfig/n870/template.xml in /opt/tomcat/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates/gigasetConfig/nSeries/template.xml zu tun hat?

    Hallo Andreas,


    wir haben leider das Problem, dass die Parameter an die Config von Gigaset nx70 nicht sauber übergeben werden (v284 und SF 8.1.1.1).


    Wenn ich bspw: DmGlobal.0.SupportSipRingtones=1 setze, kommt das nicht an. Passe ich das Template (/opt/tomcat/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates/gigasetConfig/nSeries/template.xml) händisch so an und alles den Integrator noch mal neu provisionieren geht's

    Du brauchst in der Standardkonfiguration bei der Telekom keine Zugangsdaten. Du kannst aktivieren, dass du mit t-online Emailadresse registrierst (hat z.B. den Charme dass Nutzer aus dem Gastnetz hinter der WAN-IP nicht einfach die Rufnummern registrieren können) - musst du aber nicht.

    Du willst die Lines direkt auf der SF einbinden?


    Dann einfach Benutzername = Rufnummer (+49xxxxxxxxxxx) eingeben. Kennwort ist egal (ich nehm' immer 0123456789).


    Wichtig ist dass Du Pro Rufnummer eine Leitung anlegst und im Idealfall den Trusted IP Helper installierst, wenn die KB wieder online ist.


    Die Rufnummern musst Du dann natürlich noch auf der FB deaktivieren. Falls es noch nicht geht, gibts igrendwo in der FB den Haken "IP-Telefonie aus dem Heimnetz unterbinden" der dann vermutlich gesetzt ist.

    Hinterleg dir mal einen Link zu einem JPG als VIDEO-URL und gib mal den DTMF Code im SIP-Device auf der Anlage ein.


    Geht es dann über den "Tür öffnen" Button unterm Display des Telefons?