Posts by JaHo

    Hallo Sander,

    die Version 7.0.1 (154) wurde mittlerweile bereits veröffentlicht (am 25.05.2021). Sowohl in der Beta-Phase als auch anschließend wurden uns zu den genannten Fällen keine Unstimmigkeiten gemeldet. Bisher sind uns dazu keine generellen Probleme bekannt. Auch auf unseren Testgeräten trat dies so bisher nicht auf. Daher ist eher zu vermuten, dass es sich um individuelle Fälle handelt, möglicherweise konfigurationsbedingt.

    Daher erstelle zu den genannten Fällen bitte Support-Tickets mit allen wichtigen Informationen. Unser Support Team wird sich diese dann näher anschauen und prüfen.

    Hallo Dirk,

    das im verlinkten Thread geschilderte Problem bzgl. IPv6-Adresse in Verbindung mit Telekom prüfen wir bereits (wie von arreh im Thread geschrieben). Ein erster Fix ist auch bereits in der Version 7.0.1 enthalten - und zwar wurde die IPv6-Fehlermeldung bisher in falschen Situationen angezeigt, was nun behoben ist. Weitere Untersuchungen dazu laufen gerade.

    Das geschilderte Problem an sich hängt allerdings nicht mit der neuesten Version 7.0.1 von STARFACE für iOS zusammen. Daher wurde diese Version, die weitere wichtige Bugfixes enthält, entsprechend veröffentlicht.

    Hallo Dieter,


    Der UCC-Client für den Mac heisst offensichtlich seit der 7 "Starface App".
    Bildschirmfoto 2021-05-11 um 08.07.17.jpg

    Richtig, mit STARFACE 7 wurden die STARFACE UCC Clients und Mobile Clients umbenannt in "STARFACE Apps" (z.B. STARFACE für macOS").


    Auf der DL-Seite wird auch angepriesen, dass er ab 10.13 (High Sierra) funktionieren soll.
    Bildschirmfoto 2021-05-11 um 08.07.17.jpg

    Danke für den Hinweis. Die Darstellung war an dieser Stelle leider nicht korrekt, was mittlerweile korrigiert wurde. Wir entschuldigen uns für die Irritation. Die neueste Version 7.0.0.0 von STARFACE für macOS setzt mindestens macOS 10.14 (Mojave) voraus. Hintergrund ist, dass STARFACE für macOS mit der Version 7.0.0.0 eine vollumfängliche Erneuerung des (technischen) Unterbaus erfahren hat. Unsere App setzt nun auf die Swift-Technologie, dies ermöglicht unserer Entwicklung in Zukunft schneller und besser auf kommende Anforderungen zu reagieren. STARFACE für macOS ist damit schneller, sicherer und zukunftsfähiger ab der Version 7.0.0.0.

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis. Dies scheint in der Tat ein kleiner Bug zu sein. Bei Tests konnten wir es eingrenzen auf folgendes Szenario:
    - Server-Version mindestens 7.0.0.19
    - die Nummer auf die umgeleitet wird ist eine externe Nummer (z.B. Handynummer).

    In diesem Szenario erscheint aktuell kein Ruflisteneintrag in der STARFACE Desktop App sowie der Web-UI, nachdem der umgeleitete Anruf beendet wurde. Wird auf eine interne Nummer umgeleitet, dann funktioniert es korrekt.

    Wir haben den Fall aufgenommen und weitergeleitet.

    Leider ist uns ein solches Verhalten bisher noch nicht gemeldet worden. Wenn hier weiterhin Unstimmigkeiten vorliegen, dann würden wir empfehlen gemeinsam mit dem STARFACE Vertriebspartner die Konfigurationen nochmal zu prüfen und den Fall ggf. per Support-Ticket an uns zu melden, so dass wir es uns auch nochmal näher anschauen können.

    Also wenn ich die STARFACE App über Menü -> Quit beende möchte ich keine Kommunikation mehr mit dem Server.

    Es geht mir hier nicht um Push sondern das die App offenbar weiter läuft wenn man sie mit Quit beendet hat (Chat Symbol im WebGUI weiterhin sichtbar).
    Mein Smartphone steh auf englisch, keine Ahnung wie das im deutschen heißt.

    Wie mberner oben schrieb schauen wir uns das Thema gerade an. Sollte sich die Unstimmigkeit bestätigen, dann werden wir dies selbstverständlich mit einem der nächsten Releases beheben.

    Hallo Dirk,

    wir haben die Absturzursachen der Apps seit Ende letzten Jahres massiv behoben und haben jetzt bei iOS und Android eine Crash-Free-Rate von über 99%. Da wir am Donnerstag Abend ein neues Release veröffentlicht haben, das diese Quote nicht erreicht hat (trotz ausgiebiger Tests), haben wir dieses am folgenden Vormittag wieder zurückgenommen.

    Nach intensiver Ursachenforschung und -behebung haben wir für unsere STARFACE App für iOS auch bereits gestern (21.04.2021) eine neue Beta-Version 7.0.0 für das Partner-Beta-Programm veröffentlicht. Weitere Infos dazu findet ihr hier: https://support.starface.de/forum/showthre…ased-21-04-2021

    Hallo slu,

    es ist sicherlich die STARFACE App für Android gemeint :cool:

    Ein Deaktivieren des Chats in STARFACE für Android (über den Button "Chat aktivieren") regelt den Empfang und das Senden von Chatnachrichten in der jeweiligen App. Nicht aber übergreifend für alle Apps. Beispiel: Ist der Chat in STARFACE für Android deaktiviert, so werden eingehende Chatnachrichten in der STARFACE App für Android nicht signalisiert bis der Chat wieder aktiviert wurde. Ist man parallel aber mit einer anderen App aktiv, z.B. STARFACE für Windows (und dort ist Chat aktiv), so werden einem dort dann dennoch die gesendeten Chatnachrichten zugestellt.

    Den Zusammenhang von "Chat deaktivieren" mit "Akku leeren" kann ich nicht ganz nachvollziehen. Generell ist derzeit noch kein Push integriert für STARFACE für Android, weswegen ein Hintergrundprozess aktiv gehalten werden muss, um die STARFACE App am Leben zu halten, um Anrufe und Chatnachrichten erhalten zu können. Dies erfordert logischerweise Energie und kann zu einem entsprechenden Akkuverbrauch führen. Die Push-Integration für STARFACE für Android ist aber bereits in Planung.

    Hallo Hans,

    danke für dein Feedback.

    Wenn du auch nach dem Vornehmen der genannten Einstellungen weiterhin Probleme mit der Hintergrundaktivität der App hast, dann würde ich dich bitten den genannten Fall über den zuständigen STARFACE Partner als Support Ticket an unser STARFACE Support-Team zu melden, damit wir uns den Fall näher anschauen können. Bitte mit möglichst ausführlichen Infos und Beschreibungen sowie den Logs. Das ist sehr hilfreich, um den Fall möglichst genau prüfen zu können.

    Aktuell ist uns dazu kein generelles Problem bekannt. Wir haben es auch nochmal getestet (u.a. in den oben genannten Konstellationen wie z.B. Huawei P30 Pro in Verbindung mit Huawei Freebuds 3 oder auch mit einem Jabra Evolve 75 Headset). In den getesteten Kombinationen funktionierte es reibungslos. Möglicherweise liegt auch ein Problem in der Konfiguration beim Kunden vor.

    Damit wir dem Fall näher nachgehen können, wäre es hilfreich wenn der Fall über den zuständigen STARFACE Vertriebspartner mit allen Informationen und Logs per Supportticket an unser Support-Team gemeldet wird.

    Hallo Hans,

    es scheint aktuell systemseitig generell bei vielen Nutzern Probleme nach dem Update auf Android 11 zu geben, welche wohl unter anderem verstärkt bei Samsung-Geräten (auch Samsung Galaxy S20) auftreten und auch zu dem von dir beschriebenen Problem führen könnten: https://www.inside-digital.de/news/nicht-ins…i-vielen-handys.

    Wir sind aber bereits an dem Thema dran und suchen nach einer Lösung.

    Als Workarround empfehlen wir folgende Punkte in den Android-Systemeinstellungen deines Gerätes zu prüfen:

    1. die bisher bekannten Konfigurationen bzgl. Priorisierter Hintergrundaktivität prüfen und ggf. anpassen. Weitere Informationen und Tipps hierzu findest du im STARFACE Wiki unter https://knowledge.starface.de/display/SWD/Fe…lient+angezeigt).

    2. zusätzlich gibt es unter Android 11 in den Android-Systemeinstellungen mit der Funktion "Sleeping Apps" /"Grenzen der Hintergrundnutzung" eine weiteren Stelle, an der die Hintergrundaktivität von Apps teilweise blockiert wird (=> Systemeinstellungen > Akku und Gerätewartung > Akku >Grenzen der Hintergrundnutzung > Apps im Standby / Apps im tiefen Standby / Apps, die nie im Standby sind). Alle unter "Apps im Standby" sowie "Apps im tiefen Standby" aufgeführten Apps werden nicht im Hintergrund ausgeführt und empfangen möglicherweise keine Updates oder senden keine Benachrichtigungen. Bitte überprüfe, ob dort ggf. die STARFACE App aufgelistet ist und entferne sie von der Liste.

    Hallo Martin,

    generell sollte beim STARFACE Mobile Client für Android das Telefonieren über Bluetooth-Geräte funktionieren. Der Mobile Client nutzt hier das systemseitig verbundene Ausgabegerät.

    Beispielsweise funktioniert dies ohne Probleme mit dem Huawei P30 Pro in Verbindung mit Huawei Freebuds 3 oder auch mit einem Jabra Evolve 75 Headset.

    Möglicherweise gibt es im genannten Fall ein generelles Problem mit der geräteseitigen Konfiguration (bzw. der Tonausgabe über das verbundenen Headset). Wie verhält sich diese Konstellation bei anderen Apps? Funktioniert die Audioausgabe in den beschriebenen Konstellationen zum Beispiel problemlos bei Telefonaten über die Android-eigene Telefonie-App oder andere?

    Hallo Ridvan,

    zum beschriebenen Verhalten ist so bisher kein allgemeines Problem bekannt. Wurde schon ein Neustart der Anlage probiert?

    Es wird geschrieben, dass dieses Problem schon lange besteht. Wurde es schon dem STARFACE Support als Support-Ticket gemeldet (mit allen notwendigen Infos sowie Logs-Dateien)?

    Seit dem Update auf macOS Big Sur kann ich die eingeblendeten Fenster für verpasste Anrufe nicht mehr schließen. Ein Neustart der App hilft.

    Joup, wäre schön, wenn das zeitnah gelöst wird. Sind Starface-Nutzer seit 2010 und werden in 2021 mit allen 25 Usern auf Starface Cloud umstellen. ;)

    Diesen Bug haben wir bereits behoben mit dem Update des SF UCC Client für Mac vom 01.12.2020 auf die Version 6.7.3.0 (310). Diese steht auf unserer STARFACE Download-Seite als manuelles Update zur Verfügung.